Anleitung: Realtek WLAN und Bluetooth unter Linux (RTL8723BE)

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :pukeon: :saw: :stupid: :machinegun: :spank: :zzz: :sunglasses:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Anleitung: Realtek WLAN und Bluetooth unter Linux (RTL8723BE)

Re: Anleitung: Realtek WLAN und Bluetooth unter Linux (RTL8723BE)

von doelf » 13 Okt 2017, 19:08

Update zum Kernel 4.13.6:

Nach der Installation funktioniert WLAN normal, Bluetooth aber nur mit Mini-Reichweite.

Gruß

Michael

Re: Anleitung: Realtek WLAN und Bluetooth unter Linux (RTL8723BE)

von doelf » 09 Sep 2017, 13:43

Update zum Kernel 4.13

Wie beim Kernel 4.12 benötigt man das Treiberpaket rtlwifi_new von lwfinger (Larry Finger): https://github.com/lwfinger/rtlwifi_new

Re: Anleitung: Realtek WLAN und Bluetooth unter Linux (RTL8723BE)

von doelf » 07 Aug 2017, 16:46

Das Gesagte gilt auch für den Kernel 4.12.5!

Re: Anleitung: Realtek WLAN und Bluetooth unter Linux (RTL8723BE)

von doelf » 02 Aug 2017, 10:31

Auch beim Kernel 4.12.4 muss der WLAN-Treiber neu installiert werden - also ab ins Verzeichnis rtlwifi_new und dort nochmal "sudo make install" ausführen.

Re: Anleitung: Realtek WLAN und Bluetooth unter Linux (RTL8723BE)

von doelf » 21 Jul 2017, 11:57

Weil die Frage gerade aufkam:

Warum ist der Empfang nach einem Kernel-Update (4.12.3) wieder schlecht?

Erklärung:
Der WLAN-Treiber ist im Kernel 4.12.x enthalten, doch der hat einen Fehler, welcher die Antennenwahl außer Kraft setzt. Wenn man nachträglich den korrigierten Treiber von Git installiert, ist dieser Fehler behoben. Beim nächsten Kernel-Update wird der manuell installierte Treiber aber wieder mit dem fehlerhaften Standardtreiber überschrieben und das Problem ist zurück. Also wieder den Treiber von Git einspielen und alles läuft wieder rund.

Dieses Tänzchen müssen wir so lange wiederholen, bis es der überarbeitete Treiber ins Kernel-Paket schafft.

Gruß

Michael

Re: Anleitung: Realtek WLAN und Bluetooth unter Linux (RTL8723BE)

von doelf » 19 Jul 2017, 20:02

UPDATE vom 19.07.2017:
Pünktlich zur Veröffentlichung dieses Artikels wurden die Probleme mit dem Treiberpaket rtlwifi_new und dem Kernel 4.12.x behoben. Wir haben daher den entsprechenden Abschnitt im Kapitel Treiberfragen überarbeitet und die Bildschirmfotos aktualisiert. Sollten die falschen Bilder angezeigt werden, muss der Browser-Cache aufgefrischt werden!

Re: Anleitung: Realtek WLAN und Bluetooth unter Linux (RTL8723BE)

von doelf » 19 Jul 2017, 12:16

UPDATE: lwfinger (Larry Finger) hat den Fix für die Kernel 4.12+ in das Treiberpaket rtlwifi_new integriert:
https://github.com/lwfinger/rtlwifi_new

Re: Anleitung: Realtek WLAN und Bluetooth unter Linux (RTL8723BE)

von doelf » 18 Jul 2017, 17:59

Die Anleitung findet sich ab sofort nicht mehr im Forum, denn eine aktualisierte Fassung gibt es jetzt auf unserem Portal!

Re: Anleitung: Realtek WLAN und Bluetooth unter Linux (RTL8723BE)

von doelf » 18 Jul 2017, 17:57

Die Kombination aus neuem Treiber und dem Kernel 4.12 sorgt auch für eine bessere Bluetooth-Reichweite.

Re: Guide: Realtek WLAN und Bluetooth unter Linux (RTL8723BE)

von doelf » 17 Jul 2017, 15:15

Lösung für den Kernel 4.12.x:
Aufgrund von Änderungen im Kernel 4.12.x wurde der mitgelieferte Treiber nicht richtig kompiliert, so dass beispielsweise die Auswahl der Antenne ohne Wirkung bleibt. Eine Lösung hierfür hat stephenl42 im Rahmen einer Fehlermeldung auf GitHub veröffentlicht. Die Korrekturen wurden auf GitHub noch nicht eingepflegt, stephenl42 bietet das Paket aber selbst zum Download an.

Wie für die älteren Kernel beschrieben, packt man das Archiv zunächst in ein eigenes Verzeichnis und wechselt mit dem Terminal in dieses. Dann gibt man folgende Befehle ein:

Code: Alles auswählen

make
sudo make install
Wir mussten zudem die Antennenwahl in rtlbtcoex.conf von ant_sel=1 in ant_sel=2 abändern.

Gruß

Michael

Nach oben