Piraterie ist Fakenews - oder wie man die Meinungshoheit beherrscht

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1596
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Piraterie ist Fakenews - oder wie man die Meinungshoheit beherrscht

Beitrag von neO » 26 Sep 2017, 13:14

Was nicht erwünscht, das nicht darf sein.

Verluste durch Raubkopien und "Piraterie" nicht vorhanden oder statistisch unbedeutend.

Die EU-Kommission hat die Studie bisher unter der Decke gehalten. Bekannt wurde sie nun aufgrund von Nachforschungen der Europaabgeordneten Julia Reda (Piraten/Grüne). Nachdem sie einen Antrag auf Informationszugang gestellt hatte, spielten ihr Mitarbeiter der Kommission die Studie (PDF) zu, die dann Netzpolitik.org veröffentlicht hat.
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 37330.html

Alle Verfolgungs- und Privatsphäre bedrängende Gesetze ungerechtfertigt, vorratsdatenspeicherung damit auch?
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Antworten