AIM (AOL Instant Messenger) wird eingestellt

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32558
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

AIM (AOL Instant Messenger) wird eingestellt

Beitrag von doelf » 08 Okt 2017, 16:48

Der Instant-Messaging-Dienst AIM (AOL Instant Messenger) wird zum 15. Dezember 2017 eingestellt. Erstmals konnte AIM im Jahr 1997 genutzt werden und erreichte ein für Internetdienste biblisches Alter von zwanzig Jahren. Nun zieht der AOL-Eigentümer Oath, zu dem auch Yahoo gehört, einen Schlussstrich.

Oath nennt dabei weder einen konkreten Grund für die Einstellung des Dienstes, noch ist ein Nachfolgeprodukt geplant. Der Download der AIM-Software soll schon vor dem 15. Dezember 2017 entfernt werden, doch bereits installierte Versionen können noch bis zum Ende genutzt werden. Die auf @aim.com endenden E-Mail-Adressen werden auch nach der Abschaltung des Messengers funktionieren, doch die Buddy-Liste, also das eigene Adressbuch, wird dann nicht mehr zugänglich sein. Ärgerlich ist dabei, dass Oath keine Exportfunktion zum Retten der Buddy-Liste anbieten wird. Bilder und Dateien lassen sich abspeichern, allerdings nur manuell. Gleiches gilt für die Chat-Logs.

Quelle:
https://help.aol.com/articles/aim-discontinued
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
Mausolos
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 782
Registriert: 09 Mär 2015, 20:50
Wohnort: Vierländerregion

Re: AIM (AOL Instant Messenger) wird eingestellt

Beitrag von Mausolos » 16 Okt 2017, 10:30

doelf hat geschrieben:
08 Okt 2017, 16:48
Die auf @aim.com endenden E-Mail-Adressen werden auch nach der Abschaltung des Messengers funktionieren
Au weia! Meine eMail-Adresse endet gar nicht auf aim.com, sondern auf netscape.net. Und das seit fast 17 Jahren.
Ob das gut geht?

Was bedeutet eigentlich „AOL Instant Messenger“? — Ist das nicht der (online) eMail Service per Webbrowser?
Eine „Buddy“ Liste kenne ich gar nicht, aber eine „Kontakt“ Liste.
Linux :)

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32558
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: AIM (AOL Instant Messenger) wird eingestellt

Beitrag von doelf » 17 Okt 2017, 16:51

1) Die E-Mail-Adresse wird weiter Bestand haben, es sei denn Du wirst über eine bevorstehende Einstellung des Dienstes informiert.
2) AIM ist eine Messenger-Lösung für jedermann, also eine Software zum Austausch von Daten und Mitteilungen. AOL Mail war indes der E-Mail-Dienst für AOL-Kunden, also Nutzer eines AOL-Internetzugangs.
3) Die Buddy-Liste ist die Kontaktliste der AIM-Nutzer.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
Mausolos
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 782
Registriert: 09 Mär 2015, 20:50
Wohnort: Vierländerregion

Re: AIM (AOL Instant Messenger) wird eingestellt

Beitrag von Mausolos » 17 Okt 2017, 21:08

Vielen Dank!

Die Sache mit Netscape war so, dass dessen eMail Service erst, glaube ich, Ende 2007 eingestellt wurde und die eMail Accounts von AOL übernommen wurden. Ich habe daher auch keinen AOL Suffix {…}@aol.com.

Ich muss mich also überraschen lassen, ob's weiterläuft.
Da aber AIM und AOL Mail offenbar verschiedene Dienste sind, stehen die Chancen sehr gut für mich.
Linux :)

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32558
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: AIM (AOL Instant Messenger) wird eingestellt

Beitrag von doelf » 17 Okt 2017, 21:45

Sehe ich auch so, da ja selbst die AIM-Mail-Adressen ihre Gültigkeit behalten.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten