Full-HD-TV unter 100 Euro - Jay Tech Cameras LED TV JTC 24C

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32558
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Full-HD-TV unter 100 Euro - Jay Tech Cameras LED TV JTC 24C

Beitrag von doelf » 05 Nov 2014, 18:55

Am 6. November 2014 hatten wir den 24-Zoll-Fernseher LED TV JTC24C_Modell 07.2014 (J24C3) als "Preistipp" empfohlen. Leider hat sich in den vergangenen Wochen gezeigt, dass dieses Schnäppchen weitreichende Kompatibilitätsprobleme im HDMI-Betrieb aufweist. Diese betreffen zahlreiche Grafiklösungen von AMD, Intel und NVIDIA (sowohl PC als auch Mac) sowie die aktuellen Spielkonsolen und den Raspberry Pi.

Bild

Betroffene Geräte empfehlen statt Full-HD 1080p nur eine Auflösung von 1.360 x 768 Bildpunkten. Werden 1.920 x 1.080 Pixel erzwungen, wirkt das Bild verwaschen, die Farbwiedergabe ist limitiert und Schrift an den Rändern ausgefranst. Wir hatten Jay Tech Cameras vor über einem Monat kontaktiert und seither regelmäßig nachgefasst. Nach Ansicht von Jay Tech Cameras ist der LED TV JTC24C_Modell 07.2014 (J24C3) allerdings nicht für die Darstellungsdefizite verantwortlich und habe auch kein Problem. Eine Abhilfe ist daher nicht geplant.

Als Konsequenz aus den Problemen und unseren Support-Erfahrungen bleibt uns leider keine andere Wahl, als unsere Empfehlung für den Fernseher zurückziehen. Wir haben unseren Testbericht entsprechend überarbeitet und erweitert. Wir bitten unsere Leser um Entschuldigung für unsere Fehleinschätzung dieses Produktes. Leser, die ebenfalls mit Kompatibilitätsproblemen zu kämpfen haben, sollten sich an ihren Händler werden.

Zum Testbericht: Full-HD-TV unter 100 Euro - Jay Tech Cameras LED TV JTC 24C
https://www.au-ja.de/review-jtc-24c-1.phtml
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32558
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Full-HD-TV unter 100 Euro - Jay Tech Cameras LED TV JTC

Beitrag von doelf » 07 Nov 2014, 12:09

Ergänzung: Im Handel wird dieser Fernseher mit Preisen von 99,95 bis zu ca. 160 Euro gehandelt. Als günstig würden wir bis zu 125 Euro bewerten. Oberhalb von 150 Euro kann man definitiv bessere Geräte finden, zwischen 125 und 150 Euro muss man nach guten Angeboten Ausschau halten.

Es gibt auch eine auf Android basierende Smart-TV-Variante. Diese liegt preislich zwischen 170 und 200 Euro. Generell sind integrierte Smart-TV-Funktionen mit Vorsicht zu genießen, da diese vom Hersteller selten gepflegt und oft sehr lustlos umgesetzt werden. Ob die Smart-TV-Variante des JTC 24C etwas taugt, können wir leider nicht beurteilen.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32558
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Full-HD-TV unter 100 Euro - Jay Tech Cameras LED TV JTC

Beitrag von doelf » 12 Nov 2014, 12:40

Nachtrag zum HDMI-Problem:
Dies betrifft offenbar auch NVIDIA-basierende Karten. Wir untersuchen derzeit, in welchen Konstellationen es auftritt. Externe Mediaplayer und ein Mediacenter auf Basis von NVIDIAs Ion, die im Test als 1080p/60Hz-Zuspieler dienten, verrichten ihren Dienst nach wie vor fehlerfrei. Diese Geräte beherrschen allesamt HDMI 1.3.

Aktuelle Grafikkarten von AMD und NVIDIA liefern über HDMI 1.4 leider kein befriedigendes Bild. Bei NVIDIA stimmt zumindest die Größe, aber die Darstellung wirkt verwaschen und die Farbtiefe scheint fehlerhaft. Über VGA (per DVI-zu-VGA-Adapter) funktioniert 1080p hingegen fehlerlos.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32558
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Full-HD-TV unter 100 Euro - Jay Tech Cameras LED TV JTC

Beitrag von doelf » 17 Nov 2014, 11:14

Update: Jay Tech konnte das Problem bestätigen und sucht jetzt die Ursache.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32558
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Full-HD-TV unter 100 Euro - Jay Tech Cameras LED TV JTC

Beitrag von doelf » 05 Dez 2014, 11:43

Zwischenbericht: Ja, wir sind noch an dem Problem dran. Generell wäre es sinnvoller, wenn sich betroffene Käufer hier im Forum äußern würden. Dass ihr mir E-Mails schreibt, bekommt JTC nicht mit. Zudem wäre es schön, eine Übersicht zu bekommen, welche Geräte mit Full-HD funktionieren und welche nicht.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32558
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Full-HD-TV unter 100 Euro - Jay Tech Cameras LED TV JTC

Beitrag von doelf » 14 Dez 2014, 18:57

Am 6. November 2014 hatten wir den 24-Zoll-Fernseher LED TV JTC24C_Modell 07.2014 (J24C3) als "Preistipp" empfohlen. Leider hat sich in den vergangenen Wochen gezeigt, dass dieses Schnäppchen weitreichende Kompatibilitätsprobleme im HDMI-Betrieb aufweist. Diese betreffen zahlreiche Grafiklösungen von AMD, Intel und NVIDIA (sowohl PC als auch Mac) sowie die aktuellen Spielkonsolen und den Raspberry Pi.

Betroffene Geräte empfehlen statt Full-HD 1080p nur eine Auflösung von 1.360 x 768 Bildpunkten. Werden 1.920 x 1.080 Pixel erzwungen, wirkt das Bild verwaschen, die Farbwiedergabe ist limitiert und Schrift an den Rändern ausgefranst. Wir hatten Jay Tech Cameras vor über einem Monat kontaktiert und seither regelmäßig nachgefasst. Nach Ansicht von Jay Tech Cameras ist der LED TV JTC24C_Modell 07.2014 (J24C3) allerdings nicht für die Darstellungsdefizite verantwortlich und habe auch kein Problem. Eine Abhilfe ist daher nicht geplant.

Als Konsequenz aus den Problemen und unseren Support-Erfahrungen bleibt uns leider keine andere Wahl, als unsere Empfehlung für den Fernseher zurückziehen. Wir haben unseren Testbericht entsprechend überarbeitet und erweitert. Wir bitten unsere Leser um Entschuldigung für unsere Fehleinschätzung dieses Produktes. Leser, die ebenfalls mit Kompatibilitätsproblemen zu kämpfen haben, sollten sich an ihren Händler werden.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32558
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

JTC 24C: Full-HD für den Raspberry Pi

Beitrag von doelf » 12 Mär 2017, 20:22

Auch der Raspberry Pi verweigert bei diesem TV-Gerät Full-HD über HDMI. Offenbar ist die HDMI-Programmierung unvollständig oder fehlerhaft, denn man kann Full-HD manuell erzwingen.

Hierzu muss die Datei /boot/config.txt bzw. config.txt (je nach Distribution) bearbeitet werden.

In der HDMI-Sektion müssen folgende Punkte ergänzt bzw. geändert werden:
hdmi_force_hotplug=1
hdmi_group=2
hdmi_mode=82

Speichern, neu starten fertig. Getestet mit Ubuntu MATE und LibreELEC.

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten