Telekommunikations-Blackout in Kanada - Eine Ahnung was bei uns passieren kann?

Das wollte ich schon immer einmal loswerden...
[whatever you always wanted to tell the world...]
Antworten
Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1608
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Telekommunikations-Blackout in Kanada - Eine Ahnung was bei uns passieren kann?

Beitrag von neO » 06 Aug 2017, 12:20

Es war "nur" ein nicht redundant ausgelegtes, wichtiges Kabel.

Es reichte dafür, dass sogar Polizei und Feuerwehr nicht erreichbar waren.
Banken, Fluglinien, Bankautomaten mußten ihre Arbeit einstellen


Was passiert bei uns mit "Telefon über IP" und der ganzen Kommunikation über Datennetze wenn große Anbieter ausfallen?
Wieviel Redundanz gibt es, brauchen wir?



"Ostkanada: Ein kaputtes Kabel stoppt Notruf, Banken, Flugzeuge"
(..)Das Gesamtgebiet (ohne Labrador) ist etwa so groß wie Deutschland ohne die neuen Bundesländer. Der Netzausfall hatte weitreichende Folgen.
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 93628.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32756
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Telekommunikations-Blackout in Kanada - Eine Ahnung was bei uns passieren kann?

Beitrag von doelf » 06 Aug 2017, 17:29

"Das Gesamtgebiet (ohne Labrador) ist etwa so groß wie Deutschland ohne die neuen Bundesländer. Der Netzausfall hatte weitreichende Folgen..."

...für alle vier Bewohner!
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1608
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Telekommunikations-Blackout in Kanada - Eine Ahnung was bei uns passieren kann?

Beitrag von neO » 06 Aug 2017, 20:41

*gg*

Naja, 2,25*10⁶ Bewohner. So 1/40 von Gesamtdeutschlands Bewohnern (Menschen).
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32756
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Telekommunikations-Blackout in Kanada - Eine Ahnung was bei uns passieren kann?

Beitrag von doelf » 07 Aug 2017, 06:30

Ich korrigiere mich:

Neuschottland: 55.284 km², 921.727 Einwohner
Neubraunschweig: 72.908 km², 756.780 Einwohner
Neufundland: 108.860 km², 479.105 Einwohner
Prinz-Eduard-Insel: 5.660 km², 140.204 Einwohner
________________________________________________
Summe: 242.712 km², 2.297.944 Einwohner

Also sogar 9,47 Einwohner pro km².
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1608
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Telekommunikations-Blackout in Kanada - Eine Ahnung was bei uns passieren kann?

Beitrag von neO » 11 Aug 2017, 11:41

Genießen sie oft die einsame Stille und mögen raues Wetter?
Werden sie Anglo- oder Frankophone und bewerben sie sich noch heute um die Stelle als Kanadier...

Außerhalb der Städte wird sie kaum jemand nerven.
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32756
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Telekommunikations-Blackout in Kanada - Eine Ahnung was bei uns passieren kann?

Beitrag von doelf » 13 Aug 2017, 10:33

Nur Bären und Elche...
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten