3D-Performance Guide 2006

Möchtet ihr unsere Testberichte ergänzen oder kritisieren?
[contribute information to our reviews]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32452
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

3D-Performance Guide 2006

Beitrag von doelf » 01 Mär 2006, 14:06

Am heutigen ersten März starten wir unseren "3D-Performance Guide 2006". Auch in diesem Jahr möchten wir die Leistungsfähigkeit aktueller Grafikkarten in übersichtlicher Form aufbereiten. Hierzu verwenden wir 53 Benchmarkläufe, wobei fast ausschließlich Spiele zum Einsatz kommen.

Folgende Karten möchten wir heute im Rahmen der "Leistungsbeschau" vorstellen:

* Albatron PC6600GT mit GeForce 6600 GT / 128 MByte
* Albatron 6600-512 mit GeForce 6600 / 512 MByte
* Albatron PC6600LEQ2 mit GeForce 6600 LE / 256 MByte
* Asus Extreme N6600 Silencer mit GeForce 6600 / 256 MByte
* Powercolor X1600 XT mit ATi Radeon X1600 XT/ 256 MByte

Als Refernz für die Mittelklasse dienen uns folgende Modelle:

* Asus Extreme AX700 Pro mit ATi Radeon X700 Pro / 256 MByte
* MSI NX6600GT-TD128E mit GeForce 6600 GT / 128 MByte

Zudem enthält der 3D-Performance Guide 2006 natürlich auch einige Karten der derzeitigen Oberklasse:

* NVIDIA GeForce 7800 GTX Referenzkarte / 256 MByte
* Gigabyte 7800 GT mit GeForce 7800 GT / 256 MByte
* HIS Radeon X1800XL mit ATi Radeon X1800 XL / 256 MByte
* MSI RX850XT-PE mit ATi Radeon X850 Platinum Edition / 256 MByte

Reicht die Leistung einer Grafikkarte zwischen 100 und 200 Euro für aktuelle Spieletitel aus? Wann sollte man lieber gleich zu einem Modell der Oberklasse greifen? Wieviel Einfluß hat die Größe des Grafikspeichers?

Antworten gibt es im 3D-Performance Guide 2006: Die Mittelklasse
https://www.au-ja.de/review-3d2006-1.phtml

Smoke Screen
Overclocker
Overclocker
Beiträge: 119
Registriert: 12 Aug 2005, 17:40

Beitrag von Smoke Screen » 02 Mär 2006, 21:12

Warum ist bei der Beleuchtung der Mittelklasse die Standart GF6800 mit
128MB nicht mit einbezogen worden ? Aktuell kriegt man die doch für recht
zivile Preise bei diversen Versendern. Die ASUS AGP-V9999TD AGP z.B.
kommt zwischen 135 - 150€ und ist wirklich an jeder Ecke zu haben. Für
den PCIe-Bus scheint sich die Albatron PC6800/128MB großer Beliebtheit
zu erfreuen und liegt preislich im Schnitt etwa 15€ über der Asus AGP-Version.

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32452
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf » 02 Mär 2006, 23:30

Wir können nur das testen, was uns angeboten wird. Sorry. Und besonders gut lieferbar waren GeForce 6800 und 6800 GT in den letzten Monaten leider auch nicht.

Ich denke aber, in Kürze können wir eine 6800 GS nachreichen. Und es handelt sich ja nur um den ersten Teil des Guides, da werden noch etliche Grafikkarten und -chips hinzukommen ;-)

Den Vergleich GeForce 6800 vs. 6600 GT gibt es übrigens im 2005er Guide:
https://www.au-ja.de/review-3d2004s-0.phtml

Gruß

Michael

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32452
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

4 neue Grafikkarten im 3D-Performance Guide 2006

Beitrag von doelf » 26 Mär 2006, 22:55

Mit der HIS Excalibur X1900 XTX und der MSI NX7900GTX-T2D512E gehen zwei aktuelle Spitzenkarten in unseren Benchmarkvergleich, die MSI NX7600GT-T2D256E komplettiert die Mittelklasse und die PowerColor X1300 HyperMemory 2 rundet das Testfeld nach unten ab.

Während die teuren Boliden von Hause aus mit 512 MByte Grafikspeicher ausgestattet sind, genehmigt sich die preiswerte PowerColor X1300 HyperMemory 2 zu ihren 128 MByte Grafikspeicher noch 384 MByte Arbeitsspeicher, um auf 512 MByte zu kommen. Besonders gespannt sind wir allerdings auf die MSI NX7600GT mit GeForce 7600 GT Grafikprozessor, denn in der Mittelklasse hat ATis Radeon X1600 XT den bisherigen Platzhrisch GeForce 6600 GT von der Leistungsspitze verdrängt. Kann NVIDIA zurückschalgen?

Die Grafikkarten treten in 53 Benchmarkläufen an und müssen sich mit folgenden Modellen testen:

* Albatron PC6600GT mit GeForce 6600 GT / 128 MByte
* Albatron 6600-512 mit GeForce 6600 / 512 MByte
* Albatron PC6600LEQ2 mit GeForce 6600 LE / 256 MByte
* Asus Extreme N6600 Silencer mit GeForce 6600 / 256 MByte
* Gigabyte 7800 GT mit GeForce 7800 GT / 256 MByte
* HIS Radeon X1800XL mit ATi Radeon X1800 XL / 256 MByte
* MSI RX850XT-PE mit ATi Radeon X850 Platinum Edition / 256 MByte
* NVIDIA GeForce 7800 GTX Referenzkarte / 256 MByte
* PowerColor X1600 XT mit ATi Radeon X1600 XT/ 256 MByte
* Asus Extreme AX700 Pro mit ATi Radeon X700 Pro / 256 MByte
* MSI NX6600GT-TD128E mit GeForce 6600 GT / 128 MByte

Zum Artikel: 4 neue Grafikkarten im 3D-Performance Guide 2006
https://www.au-ja.de/review-3d2006-1.phtml

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32452
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Update: 3D-Performance Guide 2006

Beitrag von doelf » 21 Apr 2006, 21:50

Neben zahlreichen Grafikkarten aus der Spitzen-, Ober- und Mittelklasse haben wir in unseren 3D-Performance Guide 2006 auch Einstiegskarten aufgenommen. Zur PowerColor X1300 HyperMemory 2 gesellt sich heute die XFX GeForce 7300 GS TurboCache.

Sowohl TurboCache als auch HyperMemory sind Methoden, um Grafikspeicher auf den Karten einzusparen und somit die Kosten zu sehen. Die Grafikkarten haben zumeist 128 Megabyte auf der Platine, abhängig von der Größe des Arbeitsspeichers kann dieser auf bis zu 512 Megabyte erweitert werden - auf Kosten des Arbeitsspeichers.

Ob sich die preiswerten Grafikkarten für Spieler lohnen, sagt euch unser 3D-Performance Guide 2006...
https://www.au-ja.de/review-3d2006-1.phtml

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32452
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Update: 3D-Performance Guide 2006

Beitrag von doelf » 10 Mai 2006, 21:31

Wir haben die Ober- und Mittelklasse um drei neue Grafikkarten erweitert: MSIs RX1900XT-VT2D512E vetritt die Radeon X1900 XT Baureihe mit 512 MByte Grafikspeicher. Die Asus EN7900GT TOP/2DHT/256M will da dank einer auf 520 MHz übertakteten GeForce 7900 GT GPU mithalten. Ruhe für die Mittelklasse bietet die passiv gekühlte Asus EN7600GT SILENT/2DHT/256M mit GeForce 7600 GT Grafikprozessor.

Die drei neuen Grafikkarten müssen sich an folgenden Modellen messen lassen:

* Albatron PC6600GT mit GeForce 6600 GT / 128 MByte
* Albatron 6600-512 mit GeForce 6600 / 512 MByte
* Albatron PC6600LEQ2 mit GeForce 6600 LE / 256 MByte
* Asus Extreme AX700 Pro mit Radeon X700 Pro / 256 MByte
* Asus Extreme N6600 Silencer mit GeForce 6600 / 256 MByte
* Gigabyte 7800 GT mit GeForce 7800 GT / 256 MByte
* HIS Excalibur X1800XL mit Radeon X1800 XL / 256 MByte
* HIS Excalibur X1900 XTX mit Radeon X1900 XTX / 512 MByte
* MSI NX6600GT-TD128E mit GeForce 6600 GT / 128 MByte
* MSI NX7600GT-T2D256E mit GeForce 7600 GT / 256 MByte
* MSI NX7900GTX-T2D512E mit GeForce 7900 GTX / 512 MByte
* MSI RX850XT-PE mit Radeon X850 Platinum Edition / 256 MByte
* NVIDIA GeForce 7800 GTX Referenzkarte / 256 MByte
* PowerColor X1300 HyperMemory 2 mit Radeon X1300 / 128 MByte
* PowerColor X1600 XT mit Radeon X1600 XT/ 256 MByte
* XFX GeForce 7300 GS TurboCache

Zum Update des 3D-Performance Guides 2006...
https://www.au-ja.de/review-3d2006-1.phtml

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32452
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von doelf » 19 Mai 2006, 11:46

Albatrons passiv gekühlte 7600GS ist die neueste Grafikkarte in unserem 3D-Performance Guide 2006. Diese Karte wird sich an den Modellen mit NVIDIAs GeForce 6600 GT und ATis Radeon X1600 XT messen lassen müssen.

Albatron taktet die GeForce 7600 GS GPU auf dieser Grafikkarte mit 400 MHz, der Speichertakt liegt bei 350 MHz (DDR700). Es kommen 256 MByte DDR2 Speicher zum Einsatz, die über ein 128 Bit breites Speicherinterface angebunden sind.

https://www.au-ja.de/review-3d2006-1.phtml

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32452
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

MSI NX7900GT-VT2D256E und MSI NX7900GTO-T2D512E

Beitrag von doelf » 24 Okt 2006, 11:01

Wir haben unserem 3D-Performance Guide 2006 zwei weitere Grafikkarten der aktuellen Oberklasse von NVIDIA hinzugefügt: Die MSI NX7900GT-VT2D256E und MSI NX7900GTO-T2D512E ergänzen die bisherigen Messwerte von Grafikkarten der GeForce 7900er-Baureihe. Dabei ist insbesondere die GeForce 7900 GTO ein spannendes Produkt.

Die MSI NX7900GT-VT2D256E verwendet einen GeForce 7900 GT Grafikprozessor von NVIDIA und verfügt über 256 MByte Grafikspeicher. Bei der MSI NX7900GTO-T2D512E kommt NVIDIAs GeForce 7900 GTO zum Einsatz, ein Chip, der in Europa exklusiv von MSI angeboten wird. Diese GPU taktet so schnell wie eine GeForce 7900 GTX, die 512 MByte Grafikspeicher laufen allerdings "nur" mit der Taktrate einer GeForce 7900 GT. Obwohl die MSI NX7900GTO-T2D512E doppelt soviel Speicher bietet wie eine normale GeForce 7900 GT, einen höheren Chiptakt aufweist und zudem den superleisen Kühler der GeForce 7900 GTX verwendet, kostet diese Karte weniger als besagte GeForce 7900 GT.

Zum erweiterten 3D-Performance Guide 2006:
https://www.au-ja.de/review-3d2006-1.phtml

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32452
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Update: 3D-Performance Guide 2006

Beitrag von doelf » 19 Dez 2006, 02:44

Mit der Sigma Gate V7603GS21 wendet sich Biostar an die preisbewußten Übertakter. Es handelt sich dabei um eine GeForce 7600 GS mit 256 MByte Grafikspeicher, welche ihre GPU mit den üblichen 400 MHz taktet, dabei allerdings vom doppelten Speichertakt - DDR1400 - profitiert. Wir haben diese Grafikkarte unserem Leistungsvergleich hinzugefügt.

Da der einzige Unterschied zwischen einer GeForce 7600 GS und einer 7600 GT die Taktung ist, sollte sich die Biostar Sigma Gate V7603GS21 nicht nur zwischen standardmäßig getakteten GeForce 7600 GS und 7600 GT Modellen einordnen, sondern beim Übertakten sogar auf die Leistung einer echten GeForce 7600 GT gebracht werden können. Details zum Stromverbrauch, Schallpegel und Übertaktungsverhalten werden wir in Kürze nachreichen. Heute vermessen wir die Grafikkarte zunächst in 45 Benchmarkläufen und vergleichen ihre 3D-Leistung mit 22 weiteren Grafikkarten:

* MSI NX7900GT-VT2D256E mit GeForce 7900 GT / 256 MByte
* MSI NX7900GTO-T2D512E mit GeForce 7900 GTO / 512 MByte
* Albatron 7600GS mit GeForce 7600 GS / 256 MByte
* Asus EN7600GT SILENT/2DHT/256M mit GeForce 7600 GT / 256 MByte
* Asus EN7900GT TOP/2DHT/256M mit GeForce 7900 GT @ 520 MHz / 256 MByte @ 720 MHz
* MSI RX1900XT-VT2D512E mit Radeon X1900 XT / 512 MByte
* XFX GeForce 7300 GS TurboCache mit GeForce 7300 GS / 128 MByte
* HIS Excalibur X1900 XTX mit Radeon X1900 XTX / 512 MByte
* MSI NX7900GTX-T2D512E mit GeForce 7900 GTX / 512 MByte
* MSI NX7600GT-T2D256E mit GeForce 7600 GT / 256 MByte
* PowerColor X1300 HyperMemory 2 mit Radeon X1300 / 128 MByte
* Albatron PC6600GT mit GeForce 6600 GT / 128 MByte
* Albatron 6600-512 mit GeForce 6600 / 512 MByte
* Albatron PC6600LEQ2 mit GeForce 6600 LE / 256 MByte
* Asus Extreme N6600 Silencer mit GeForce 6600 / 256 MByte
* Gigabyte 7800 GT mit GeForce 7800 GT / 256 MByte
* HIS Radeon X1800XL mit ATi Radeon X1800 XL / 256 MByte
* MSI RX850XT-PE mit ATi Radeon X850 Platinum Edition / 256 MByte
* NVIDIA GeForce 7800 GTX Referenzkarte / 256 MByte
* PowerColor X1600 XT mit ATi Radeon X1600 XT/ 256 MByte
* Asus Extreme AX700 Pro mit ATi Radeon X700 Pro / 256 MByte
* MSI NX6600GT-TD128E mit GeForce 6600 GT / 128 MByte

Zum erweiterten 3D-Performance Guide 2006...
https://www.au-ja.de/review-3d2006-1.phtml

Antworten