Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1553
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 07 Sep 2017, 12:33

Photovoltaik

Nachfrage und Angebot nähern sich mehr an, Preise fallen nicht mehr extrem.

2017-08-26
Derweil führt der unerwartet starke Ausbau in China dazu, dass sich die Überproduktion, über die hiesige Hersteller noch vor einem knappen Jahr gestöhnt haben, in Luft auflöst. Von 30 GW Überkapazitäten an Solarpanelen bei einer Nachfrage von 65 GW sprach seinerzeit Milan Nitzschke, Präsident der europäischen Hersteller-Organisation EU ProSun und Vize-Präsident der SolarWorld AG gegenüber Telepolis. Real [..]
https://www.heise.de/tp/news/Solarenerg ... 13117.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1553
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 23 Sep 2017, 21:23

"Einfach" leere Akkus gegen volle an der Tanke tauschen.
Mit standardisierten Akkus möglich..

Und viel Puffer für die Netze.
Abgesehen davon, dass man soviel "Ladung" kaufen könnte wie man gerade braucht.

Diese Fixierung auf Ladesäulen erscheint aus zwei Gründen eigentlich nicht sinnvoll. Würden die Akkus an "Elektrotankstellen" unabhängig von den Fahrzeughaltern betankt, dann könnten diese dort vorfahren und einfach ihre fast leeren gegen volle Akkus austauschen.
[..]

[..]
Erstens ginge das Auswechseln sicherlich deutlich schneller als das Beladen. Zweitens würde der Anschaffungspreis für ein E-Auto niedriger ausfallen. Und drittens könnte das Beladen der Akkus dann flexibler gehandhabt werden und wenn möglich zu Zeiten von Überangebot an Wind- oder Solarstrom im Netz erfolgen. Somit könnten die Akkus zur Stabilisierung der Netze beitragen, wenn der Strom einmal hauptsächlich durch erneuerbare Energieträger zur Verfügung gestellt wird.
https://www.heise.de/tp/features/Diesel ... ml?seite=3
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1553
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 24 Sep 2017, 21:15

Öl

Dynamit-Fischen, ähh, Fracken.

Russland frackt besser:

Statt Chemie mit Hochdruck einzupressen, presst man explosive Flüssigkomponenten an erschiedenen Stellen ein und lässt sie als eine Art "Zweikomponeten-Sprengstoff" reagieren.
Angeblich weniger toxisch als die US-Variante

[..]Als besonders günstig bewerten sie, dass eine Hauptkomponente der chemischen Reaktion Ammoniumnitrat ist, das (neben der Herstellung von Sprengstoffen) hauptsächlich als Dünger verwendet wird und deshalb als Grundstoff einer eher umweltfreundlichen Methode begrüßt wird - im Gegensatz zu den Flüssigkeitsgemischen, die bei der hydraulischen Frakturierung in das Untergrundgestein verpresst werden.

Die Herstellung von Ammoniumnitrat aus Ammoniak und Salpetersäure [..]. Die andere Hauptkomponente, der Pökelsalzbestandteil Natriumnitrit, ist für Mensch und Tier schwach giftig - sie bildet nach Aufnahme Methämoglobin und blockiert den Sauerstofftransport im Blut. Und die bei der Reaktion entstehenden Nitrate könnten zu einer Belastung des Grundwassers führen
https://www.heise.de/tp/features/Fracke ... 34409.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1553
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 05 Okt 2017, 22:16

Kohle hat nicht mehr den Segen der Kirche..

Laut "The Guardian"
40 katholische Institutionen aus aller Welt haben den 790. Jahrestag des Franziskaner Ordens Franz von Assisi zum Anlass genommen, ihr Geld aus Anlagen in Kohle und anderen fossilen Energieträgern abzuziehen
https://www.heise.de/tp/news/Katholisch ... 49860.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32452
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von doelf » 08 Okt 2017, 17:05

Und wenn die Bistümer jetzt noch ihre Immobilien in den Rotlichtviertel verkaufen würden, könnte man die Kirche schon fast wieder ernst nehmen...
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1553
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 12 Okt 2017, 20:13

Was der Strom wirklich kostet wenn externe Kosten dazugerechnet werden:


Ohne Ewigkeitskosten, also die, die ewig auszupumpende Gruben und ewig zu sichernde Lagerstätten für Radioaktiven Müll erzeugen...
Windstrom kostet 4,1 bis 8,5 Cent pro Kilowattstunde, Solarstrom 7 bis 12,7, Erdgas 11,3 bis 14,3, Braunkohle 13,7 bis 18,3, Steinkohle 16,5 bis 18,9 und Atomkraft 18,7 bis 47,3 Cent pro Kilowattstunde.
https://www.heise.de/tp/news/Strompreis ... 58709.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
neO
Insider
Insider
Beiträge: 1553
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von neO » 12 Okt 2017, 20:50

So AKW sind verdammt sichere Dinger, die Dinger.

Wichtige Technik, gefährliche Strahlung, das kommt bestimmt keiner so einfach auf das Gelände....
8 Minuten lang hatten Greenpeace-Aktivisten die Gelegenheit, ein Feuerwerk abzubrennen.
[..]Greenpeace hatte diese Woche einen Bericht vorgelegt, nach dem hochradioaktive abgebrannte Brennelemente in belgischen und französischen AKW in zu schwach gesicherten Abklingbecken gelagert würden. Diese könnten durch Terrorattacken leicht beschädigt werden. In der Folge könnten die Brennstäbe überhitzen und es könnte zu Explosionen kommen.
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 59811.html
Hic et nunc et in aeternum:
This world is one!
see you in the world of tomorrow

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 32452
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Energiewende Vorreiter Deutschland kastriert sich selbst:

Beitrag von doelf » 13 Okt 2017, 11:47

Die hatten sich vermutlich als Touristen aus Nordkorea oder Syrien ausgegeben und eine Besichtigung gebucht.
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten