Adobe schließt kritische Fehler im Flash Player

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :pukeon: :saw: :stupid: :machinegun: :spank: :zzz: :sunglasses:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Adobe schließt kritische Fehler im Flash Player

Adobe schließt kritische Fehler im Flash Player

von doelf » 13 Mär 2013, 08:54

Abermals sind nur zwei Wochen seit dem letzten Update vergangen und Adobe muss seinen Flash Player schon wieder in die Box rufen, um kritische Sicherheitslücken auszubessern. Diesmal sind es vier Schwachstellen, die allesamt das Einschleusen von Schadcode ermöglichen.

Der schwerste Fehler erlaubt sogar die Ausführung beliebigen Codes, das Problem entsteht durch den Aufruf eines zuvor gelöschten Objektes. Doch auch ein Speicherfehler, ein überlaufender Integerwert und ein überlaufender Heap-Puffer eignen sich zur Code-Ausführung. Neben dem Flash Player für Windows, Mac OS X und Linux wurde diesmal auch AIR aktualisiert.

Download:
Quelle:
https://www.adobe.com/support/security/ ... 13-09.html

Nach oben