Unreparierbar 1 - Geleimt durch den Hersteller (Kolumne: Nachhaltigkeit <-> Massenproduktion)

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :pukeon: :saw: :stupid: :machinegun: :spank: :zzz: :sunglasses:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Unreparierbar 1 - Geleimt durch den Hersteller (Kolumne: Nachhaltigkeit <-> Massenproduktion)

Re: Unreparierbar 1 - Geleimt durch den Hersteller (Kolumne: Nachhaltigkeit <-> Massenproduktion)

von neO » 23 Jan 2020, 00:48

Jetzt wissen wir was aus den ganzen Alexas, Echos, Home und wie sie alle heißen, wird....

Sondermüll, und das bei Supportende.

Re: Unreparierbar 1 - Geleimt durch den Hersteller (Kolumne: Nachhaltigkeit <-> Massenproduktion)

von doelf » 22 Jan 2020, 18:07

Der Sonos Play:5, verkauft von 2009 bis 2015, erhält keine Updates mehr? Super! Klingt eh grausam.

Aber mal Tacheles: Nach 5 Jahren muss man seine Lautsprecher entsorgen, weil sie ein Sicherheitsrisiko darstellen bzw. ihre smarten Funktionen lahmgelegt werden? In was für einer Welt leben wir? Dumme Lautsprecher nutzt man oft ein Leben lang und gute Lautsprecher klingen sogar so gut, dass man ein Leben braucht, um sich an ihnen satt zu hören. Dieser ganze smarte, basslastige Dreck steht indes nach ein paar Jahren da und will, wie Smartphone, Tablet und Co, ausgetauscht werden. Als nächstes bringt Sonos bestimmt ein Abo-Modell - Sonos 365. Ich könnt :pukeon:

Re: Unreparierbar 1 - Geleimt durch den Hersteller (Kolumne: Nachhaltigkeit <-> Massenproduktion)

von neO » 22 Jan 2020, 17:27

Bis 2015 Hightech, jetzt fast Müll.

Intelligente Lautsprecher. Eingestellte Updates
:mrgreen:


https://www.fr.de/wissen/sonos-stoppt-i ... 58569.html


Via fefe

Apropo intelligent:
KI ist bestimmt auch sehr intelligent...

Re: Unreparierbar 1 - Geleimt durch den Hersteller (Kolumne: Nachhaltigkeit <-> Massenproduktion)

von neO » 13 Dez 2019, 22:42

Laut Artikel, fordern die Grünen , dass
Hersteller Bauanleitungen der Allgemeinheit zur Verfügung stellen sollen und auf Reparaturdienstleistungen der reduzierte Mehrwertsteuersatz erhoben wird.


Und Infos über EOL der Softwareudates.
Aber nicht nur für Hardware, auch für Software soll dem Antrag zufolge das Recht auf Reparatur gelten: "So müssen, auch im Sinne der IT-Sicherheit, Informationen darüber verfügbar sein, wie lange Softwareupdates für Elektrogeräte bereitgestellt werden." "Die Hersteller von Elektrogeräten wollen wir dafür stärker in die Pflicht nehmen", sagte Rößner.
https://www.golem.de/news/3d-druck-elek ... 45539.html

Re: Unreparierbar 1 - Geleimt durch den Hersteller (Kolumne: Nachhaltigkeit <-> Massenproduktion)

von neO » 06 Nov 2019, 23:34

"Die EU bastelt an einem Recht auf Reparatur"


Ersatzteile werden Pflicht

Ersatzteil-Pflicht auch für PCs?

Apple will freiwillig liefern

Punkte für Schrauben

https://www.heise.de/ct/artikel/Die-EU- ... 64123.html

Re: Unreparierbar 1 - Geleimt durch den Hersteller (Kolumne: Nachhaltigkeit <-> Massenproduktion)

von neO » 01 Okt 2019, 19:50

...
Die EU-Kommission hat nun Durchführungsverordnungen zum Ökodesign angenommen. Elektrogeräte müssen besser reparier- und recyclebar werden.
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 43818.html


...

Re: Unreparierbar 1 - Geleimt durch den Hersteller (Kolumne: Nachhaltigkeit <-> Massenproduktion)

von neO » 25 Sep 2019, 09:45

Repair Festival und Klage gegen Epson wegen Druckerfüllstandsanzeigen, die nicht stimmen sollen.

https://www.heise.de/make/meldung/Fix-u ... ?seite=all

Re: Unreparierbar 1 - Geleimt durch den Hersteller (Kolumne: Nachhaltigkeit <-> Massenproduktion)

von neO » 11 Sep 2019, 21:24

Fairphone 3 in der Bestenliste.


Volle Reparierbarkeit!

10/10 Punkten bei ifixit.


https://www.ifixit.com/Teardown/Fairpho ... own/125573

https://www.golem.de/news/reparierbarke ... 43805.html



@Drucker und Handy Updates

Wenn ein Gerät vernetzt ist und irgendwie ins Internet könnte und damit aus dem Internet erreichbar ist, sind regelmäßige Updates of die einzige Möglichkeit sich vor Angriffen zu schützen.
(Viren, Trojaner, Malware, komplette übernahme des gerätes, ....)

Re: Unreparierbar 1 - Geleimt durch den Hersteller (Kolumne: Nachhaltigkeit <-> Massenproduktion)

von neO » 02 Mai 2019, 21:11

Hersteller machen Ersatzteile rar oder schwer beschaffbar.

Repaircafés im kommen.

https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 11392.html

Re: Unreparierbar 1 - Geleimt durch den Hersteller (Kolumne: Nachhaltigkeit <-> Massenproduktion)

von ickeackeundsoweiter » 31 Mär 2019, 18:35

Zum Thema Drucker: Macht keine Software-Updates, es sei denn es gibt erhebliche Probleme mit dem Drucker. Updates sollte ja eigentlich Probleme beheben, aber oft ist der Gegenteil der Fall. Es kann vorkommen, das nach eine Update keine Dokumente/Fotos mehr gedruckt werden können wenn die Farbpatronen leer sind. Selbst dann wenn man Dokumente/Fotos druckt die gar keine Farbe enthalten!
Die Hersteller verdienen Ihr Geld hauptsächlich mit der Tinte, und nicht mit den Druckern.

Was mich auch richtig nervt ist, dass die Reinigungsvorgänge die Patronen leer saugen, z.B: beim ein/aus-schalten. Ich habe seit ca. einem halben Jahr einen neuen Drucker und drucke meistens nur mit schwarzer Farbe. Ganz selten drucke ich mal mit Farbe. Nun ratet mal, welche Patronen leer sind... Die Farbpatronen sind schon leer, die Schwarzpatronen sind ca. noch zur Hälfte voll.


Oder ein anderes Update-Beispiel: Kauft man ein neues Handy, sind die SAR-Werte zuerst niedriger. Später regelt dann die Software die SAR-Werte wieder höher. Das wird gemacht damit die Handys in Technik-Magazinen als "Strahlungsarm" deklariert werden können...

Also immer schön prüfen ob ein Update sinnvoll ist. Oder noch besser: schauen ob es einen seriösen Hersteller gibt der auf solche Dinge verzichtet. Was oft leider nicht der Fall ist

Nach oben