Weitere W-LAN Treiberprobleme bei Intel

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :pukeon: :saw: :stupid: :machinegun: :spank: :zzz: :sunglasses:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Weitere W-LAN Treiberprobleme bei Intel

von doelf » 26 Aug 2006, 19:45

So, habe die komplette PROSet Software mitsamt Treiber entfernt, alle zugehörigen Dateien und Registry-Einträge gelöscht und neu aufgspielt. Bisher scheint es stabil zu laufen...

von doelf » 25 Aug 2006, 16:50

Intel PROSet 7.1.4.7 auf Asus M2400N (Intel 2100 MiniPCI WLAN):

Meine Erfahrungen sind extrem nagativ. Der Speicherverbrauch ist gestiegen, bei der Verbindung via Profil oder automatischer Verbindung mit einem Netzwerk, welches in den Profilen gespeichert ist, wird mir angezeigt es sei kein Profil für das aktuelle Netzwerk vorhanden. Zudem wird die SSID des Netzwerkes nicht erkannt und besteht aus sich ständig ändernden Sonderzeichen. Last but not least: Beim Herunterfahren gibt es fast immer einen BSOD ("BAD_POOL_CALLER"), es sei denn ich habe das Netzwerk zuvor manuell getrennt.

Ich brauche wohl nicht zu erwähnen, dass dieses Notebook mit dem alten Treiber sowie mit Linux einwandfrei funktioniert.

Gruß

Michael

Weitere W-LAN Treiberprobleme bei Intel

von doelf » 24 Aug 2006, 09:35

Vor drei Wochen stellte Intel neue W-LAN Treiber für die mobile Centrino Plattform bereit, da es in den bisherigen Treibern massivste Sicherheitslücken gab. Doch auch die neuen Treiber haben noch Probleme.

Intels aktuelle PROSet Treiber für Centrino Notebooks mögen einige Sicherheitslücken schließen, haben aber zugleich ein Speicherleck. Der Intel S24EvMon Wireless Management Dienst scheint Registry Handles nach dem Gebrauch nicht mehr freizugeben, so dass die Treiber mehr und mehr Speicher belegen. Dieses Problem tritt mit folgenden Treibern auf:

* Intel PROSet 10.5 Control Panel mit Treibern der Version 10.5.1.57
* Treiberpakete mit den Versionsnummern 10.5.1.57 oder 9.0.4.17 von Dell sowie HP

Quelle: http://www.dailytech.com/

Nach oben