ASUS Eee PC mit Atom im Juni, 10-Zoll Display später

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :pukeon: :saw: :stupid: :machinegun: :spank: :zzz: :sunglasses:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: ASUS Eee PC mit Atom im Juni, 10-Zoll Display später

ASUS Eee PC mit Atom im Juni, 10-Zoll Display später

von doelf » 23 Apr 2008, 20:30

Wie aus Asien zu hören ist, soll Asustek Computer zwischen 2,5 und 3,0 Millionen Atom Prozessoren bei Intel bestellt haben. Diese werden ab Juni in NetBooks wie dem Eee PC sowie in NetTops, also kompakten, preiswerten, stromsparenden zugleich aber auch leistungsschwachen Desktop-Computern zu finden sein. Auch ein Eee PC mit 10-Zoll Display ist laut Asusteks Chef Jerry Shen in Vorbereitung und soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Im Gegensatz zu Asustek Computer ist Acer zurückhaltender und hat nur eine Million Atom Prozessoren bestellt, bei entsprechender Marktentwicklung könnte bis zum Jahresende eine weitere Million folgen. Dell ist noch zurückhaltender und begnügt sich vorerst mit 300.000 bis 500.000 Atom CPUs. HP zeigt sich von Intels neuer Plattform wenig beeindruckt und nutzt für seinen 2133 Mini-Note PC stattdessen VIAs C7-M ULV. Zunächst wurden 100.000 Prozessoren bei VIA geordert, bis zum Jahresende sollen es 500.000 Prozessoren werden. Eine weitere Bestellung erwartet VIA von Gigabyte Technology, deren UMPC (Ultra Mobile PC) M700 ebenfalls auf den stromsparenden Prozessor aus Taiwan setzen wird.

Quelle:
http://www.digitimes.com/

Nach oben