Lara hat die Haare schön (mit Grafikkarten von AMD)

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :pukeon: :saw: :stupid: :machinegun: :spank: :zzz: :sunglasses:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Lara hat die Haare schön (mit Grafikkarten von AMD)

Re: Lara hat die Haare schön (mit Grafikkarten von AMD)

von doelf » 08 Mär 2013, 08:11

Die Glatze schwitzt...

Re: Lara hat die Haare schön (mit Grafikkarten von AMD)

von The Grinch » 08 Mär 2013, 06:07

In der letzten Action mit Bruce hat er sich das Leben dahin gehend vereinfacht!

Die Sonne brennt, das Haar sitzt ...

Re: Lara hat die Haare schön (mit Grafikkarten von AMD)

von doelf » 07 Mär 2013, 16:41

Nicht mitten in der Action. Macht Bruce Willis auch nicht :twisted:

Re: Lara hat die Haare schön (mit Grafikkarten von AMD)

von The Grinch » 07 Mär 2013, 15:08

Die könnte sich auch mal die Haare waschen!

Lara hat die Haare schön (mit Grafikkarten von AMD)

von doelf » 07 Mär 2013, 14:53

Die Neuauflage der Abenteuerreihe "Tomb Raider" steht seit Dienstag im Handel und Lara Croft hat dank "TressFX Hair" diesmal besonders aufregende Haare. "Tomb Raider" ist nämlich das weltweit erste Spiel, dass die Haare realistisch und in Echtzeit rendert.

Bild

Um dies zu ermöglichen, haben der Spielentwickler Crystal Dynamics und der GPU-Hersteller AMD bei der Entwicklung von "Tomb Raider" eng zusammengearbeitet. Zur Berechnung der Haare und der Physiksimulation für die Bewegung der einzelnen Haarsträhnen wird DirectCompute genutzt. Dies ermöglicht realistische Bewegungen, die Reaktion auf Wind und Regen sowie unterschiedliche Frisuren. Auch eine Kollisionsabfrage für die Haare wurde implementiert.

Bild

In AMDs Blog finden sich weitere Beispielfotos und ein Video, welche die Vorteile von "TressFX Hair" veranschaulichen. AMD empfiehlt für "Tomb Raider" natürlich seine eigenen Grafikprozessoren aus der Baureihe Radeon HD 7000. Das Spiel unterstützt CrossFire-Konfigurationen, die Multi-Monitor-Technologie Eyefinity sowie die stereoskopische 3D-Darstellung.

"Tomb Raider" bestellen:
Quelle:
http://blogs.amd.com/play/tressfx/

Nach oben