Geschlechterdiskriminierende KI? - Mit Datenauswahl "von früher" "gefüttert

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :pukeon: :saw: :stupid: :machinegun: :spank: :zzz: :sunglasses:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Geschlechterdiskriminierende KI? - Mit Datenauswahl "von früher" "gefüttert

Re: Geschlechterdiskriminierende KI? - Mit Datenauswahl "von früher" "gefüttert

von doelf » 15 Okt 2018, 11:45

Blinde, Lahme, Nicht-ganz-so-schlaue, jüdische Homosexuelle Zwergwüchsige - irgendwer wird immer benachteiligt.
Menschen haben Vorurteile. Eine KI wird von Menschen programmiert. Also hat auch eine KI Vorurteile. Oder sie wertet Fakten einfach ohne Einfluss politischer Korrektheit aus...

Re: Geschlechterdiskriminierende KI? - Mit Datenauswahl "von früher" "gefüttert

von The Grinch » 13 Okt 2018, 05:58

Und was manch Taubstumme?
Diskriminierung?

Re: Geschlechterdiskriminierende KI? - Mit Datenauswahl "von früher" "gefüttert

von neO » 12 Okt 2018, 18:26

Dann bleibt ihnen wohl nichts anderes übrig als die"Ki" einmal nur mit Männern und einmal nur mit Frauen laufen zu lassen.

Re: Geschlechterdiskriminierende KI? - Mit Datenauswahl "von früher" "gefüttert

von neO » 12 Okt 2018, 17:54

Ob die Ki sowas drauf hat?
Dient ja eigentlich der Partnerwahl und zur vermehrung.


Wahrer Kern, wunder Punkt.
Kann man den Mond nach stellen ;)

Regelmäßige Hormonschwankungen sollen angeblich beide Geschlechter haben...

Re: Geschlechterdiskriminierende KI? - Mit Datenauswahl "von früher" "gefüttert

von doelf » 12 Okt 2018, 12:08

Also dann, wollen wir doch mal die Vorurteile bedienen:
Geschlechterdiskriminierend? Die KI hatte wohl ihre Tage!

Ja, schlechter Witz...

Re: Geschlechterdiskriminierende KI? - Mit Datenauswahl "von früher" "gefüttert

von neO » 11 Okt 2018, 18:43

Das Mutterschaftsgeld können sich die Firmen wohl zurückholen.

Elterngeld in der Elternzeit wird vom Bund gezahlt.

https://www.selbststaendig.de/wissen/mu ... elternzeit

Geschlechterdiskriminierende KI? - Mit Datenauswahl "von früher" "gefüttert

von neO » 11 Okt 2018, 12:21

Man könnte sarkastisch sagen, die KI hat das Beispiel das sie bekommen hat gut verstanden.

Bei uns ist zumindest so.
Frauen bekommen Kinder, ziehen sie meißt auch groß und Kosten in der Fehlzeit die Firmen mehr Geld.

Ist immer noch nicht vom Gesetzgeber geändert wurden, dass das Ausgeglichen wird und es finanziell gesehen für eine Firma egal ist ob sie Frauen die persönlich Nachwuchs für uns Menschen in die Welt setzen oder Männer, die das nicht können, beschäftigen.

Anyway, es hat sich schon viel geändert, es muß aber immer noch aufgepasst werden was gerecht ist oder nur angeblich.

Ist es gerecht, das Frauen länger leben? Kann man nicht ändern.
Also auch länger Rente bekommen? Irgendwie dadurch mehr als Männer?
Ich weiß es nicht.



https://www.golem.de/news/machine-learn ... 37060.html

Nach oben