Online-Schlappe: Microsoft schreibt 6,2 Mrd. US-Dollar ab

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :pukeon: :saw: :stupid: :machinegun: :spank: :zzz: :sunglasses:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Online-Schlappe: Microsoft schreibt 6,2 Mrd. US-Dollar ab

Re: Online-Schlappe: Microsoft schreibt 6,2 Mrd. US-Dollar a

von doelf » 03 Jul 2012, 16:39

Eingabefeld zu kurz :-(

Re: Online-Schlappe: Microsoft schreibt 6,2 Milliarden US-Do

von Loner » 03 Jul 2012, 14:27

beim Titel fehlt ganz hinten noch ein "ab" :)

Online-Schlappe: Microsoft schreibt 6,2 Mrd. US-Dollar ab

von doelf » 03 Jul 2012, 10:37

Microsoft hat seine "Online Services Division" auf die Waage gelegt und muss sich eine weitere Schlappe im Online-Geschäft eingestehen. Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2012 will das Unternehmen eine Wertberichtigung in Höhe von 6,2 Milliarden US-Dollar vornehmen.

Im Jahr 2007 hatte sich Microsoft das auf Online-Werbung spezialisierte Unternehmen "aQuantive" einverleibt und dafür 6,3 Milliarden US-Dollar investiert. Der Software-Riese wollte mit Hilfe von aQuantive seine Marktposition gegenüber Google stärken, doch dieser Plan ist misslungen und die erhoffte Online-Offensive ist weitgehend wirkungslos verpufft. Laut Microsoft wächst seine "Online Services Division" zwar beständig, doch das tut sie weitaus langsamer als erwartet, so dass diese Wertberichtigung notwendig wurde.

Weitere Standbeine von Microsofts Online-Geschäft sind die Suchmaschine Bing und das Portal MSN, deren Stärken insbesondere im englischen Sprachraum liegen. Zudem arbeitet Microsoft seit 2009 eng mit Yahoo zusammen.

Quelle:
http://www.microsoft.com/en-us/news/Pre ... ewsPR.aspx

Nach oben