Apple: "Mountain Lion" nicht für alle 64-Bit Macs

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :pukeon: :saw: :stupid: :machinegun: :spank: :zzz: :sunglasses:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Apple: "Mountain Lion" nicht für alle 64-Bit Macs

Apple: "Mountain Lion" nicht für alle 64-Bit Macs

von doelf » 13 Jul 2012, 09:42

Noch im Juli will Apple sein neues Betriebssystem Mac OS X 10.8 ("Mountain Lion") veröffentlichen und der "Golden Master", also die finale Fassung, wurde bereits Anfang der Woche an Entwickler verteilt. Allerdings lässt sich der Berglöwe nicht auf allen 64-Bit Macs installieren.

Laut Apple setzt das Upgrade Mac OS X 10.6.8 ("Snow Leopard") oder neuer voraus, zudem werden mindestens 2 GByte Arbeitsspeicher sowie 8 GB freier Festplattenplatz benötigt. Weiterhin engt Apple das Feld der unterstützten Rechner auf folgende Modelle ein:
  • iMac (ab Mitte 2007 oder neuer)
    MacBook (ab Ende 2008 mit Aluminiumgehäuse bzw. ab Anfang 2009 und neuer)
    MacBook Pro (ab Mitte/Ende 2007 oder neuer)
    MacBook Air (ab Ende 2008 oder neuer)
    Mac mini (ab Anfang 2009 oder neuer)
    Mac Pro (ab Anfang 2008 oder neuer)
    Xserve (ab Anfang 2009)
Grund für diese Beschränkung scheint der Wegfall der 32-Bit-Kernel-Erweiterungen zu sein. Während Mac OS X 10.7 ("Lion") über diese Erweiterungen ältere 32-Bit-Treiber laden kann, ist dies unter "Mountain Lion" nicht mehr möglich. Offenbar wollte sich Apple die Entwicklung von 64-Bit-Treibern ersparen, die nur von einer kleinen Anzahl von Systemen benötigt werden.

Quelle:
http://www.apple.com/osx/how-to-upgrade/

Nach oben