FSP Raider: Neue Single-Rail-Netzteile mit 80 Plus Bronze

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :pukeon: :saw: :stupid: :machinegun: :spank: :zzz: :sunglasses:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: FSP Raider: Neue Single-Rail-Netzteile mit 80 Plus Bronze

FSP Raider: Neue Single-Rail-Netzteile mit 80 Plus Bronze

von doelf » 04 Aug 2012, 16:44

Der Netzteilhersteller FSP hat seine neue Baureihe "Raider" vorgestellt, welche eine Brücke zwischen Preis, Qualität und Stromverbrauch schlagen soll. Die preisgünstigen Geräte arbeiten mit einer Effizienz von über 82 Prozent und haben die Zertifizierung 80 Plus Bronze erhalten.

Bild

FSP bietet die Netzteile in den Leistungsklassen 550, 650 sowie 750 Watt an, wobei allen Varianten die einzelne +12-Volt-Rail gemeinsam ist. Diese soll eine bessere Kompatibilität zu stromhungrigen Grafikkarten bieten als Lösungen mit mehreren +12-Volt-Spannungskreisen. Die neuen Netzteile bieten fünf Schutzvorrichtungen, nämlich gegen Überstrom, Über- und Unterspannung, Überlast und Kurzschlüsse. Es fehlt allerdings ein Überhitzungsschutz. Die Kühlung übernimmt ein Bodenlüfter mit 120 mm Durchmesser, dessen Schallpegel bei Halblast unter 19 dB(A) liegen soll. Zudem hat FSP den Abstand zwischen den SATA-Steckern auf 50 mm gekürzt, was die Verkabelung von SATA-Festplatten erleichtern soll. Dieser Abstand sollte bei gängigen PC-Gehäusen ausreichen, um Festplatten in jeden zweiten Einschub zu verkabeln. Genaue Preise hat FSP bisher noch nicht genannt und in aktuellen Preisvergleichen sind die neuen Netzteile leider noch nicht zu finden.

Quelle:
http://www.FSPLifeStyle.com/

Nach oben