Marktanteile: Windows XP rutscht unter zehn Prozent

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :pukeon: :saw: :stupid: :machinegun: :spank: :zzz: :sunglasses:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Marktanteile: Windows XP rutscht unter zehn Prozent

Marktanteile: Windows XP rutscht unter zehn Prozent

von doelf » 07 Jul 2016, 11:46

Langsam aber sicher stirbt Windows XP aus: Laut NetMarketShare ist das knapp 15 Jahre alte Betriebssystem im Juni 2016 erstmals unter die Marke von zehn Prozent gerutscht. Windows 10 nimmt indes Kurs auf zwanzig Prozent und Mac OS X 10.11 (El Capitan) hat beinahe die fünf Prozent erreicht. Einen Sprung vollzieht auch Linux, das endlich die 2-Prozent-Hürde überspringen konnte.

Bild

Windows 7 bleibt die unangefochtene Nummer 1 und konnte seinen Marktanteil im Juni um 0,48 Punkte auf 49,05 Prozent ausbauen. Nach einer Schwächephase zwischen Dezember 2015 und April 2016 nimmt Windows 7 nun wieder Kurs auf die 50-Prozent-Marke. Dennoch kann Windows 10, seit Jahresanfang das zweithäufigste Betriebssystem auf Computern, mit 19,14 Prozent und einem Zuwachs von 1,71 Punkten abermals Boden gut machen. Wie sich die Verbreitung von Windows 10 nach Ablauf des kostenlosen Upgrade-Angebots entwickeln wird, bleibt allerdings abzuwarten. Windows XP bringt es nur noch auf 9,78 Prozent (-0,31), bleibt aber vor Windows 8.1 mit 8,01 Prozent (-0,76).

Erst auf dem fünften Platz finden wir mit Mac OS X 10.11 (El Capitan) ein Betriebssystem, das nicht aus Redmond kommt. Apples Kapitän kratzt mit 4,93 Prozent an der 5-Prozent-Hürde und konnte sich binnen Monatsfrist um 0,29 Punkte steigern. Windows 8 bleibt auf dem sechsten Platz, verliert aber 0,17 Punkte. Mit einem Marktanteil von 2,45 Prozent befindet es sich ebenso auf einem absteigenden Ast wie Mac OS X 10.10 (Yosemite), welches 0,24 Punkte einbüßt und auf 1,80 Prozent zurückfällt. Diese Chance hat Linux ergriffen und ist an Yosemite vorbei auf den siebten Rang gesprungen. Ein Marktanteil von 2,02 Prozent bedeutet für Linux einen sensationellen Zugewinn von 0,23 Punkten.

Bleibt noch Windows Vista, das im Juni auf 1,21 Prozent (-0,14) der weltweiten Rechner lief. Alle anderen Betriebssysteme bleiben deutlich unter einem Prozent. Diesen Teil der Statistik prägen ältere Macs, die sich nicht mehr auf neue Versionen von OS X aktualisiert lassen.

Quelle:
http://www.netmarketshare.com/

Nach oben