MAXDATA erwirbt Yakumo doch nicht

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :pukeon: :saw: :stupid: :machinegun: :spank: :zzz: :sunglasses:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: MAXDATA erwirbt Yakumo doch nicht

MAXDATA erwirbt Yakumo doch nicht

von doelf » 11 Dez 2006, 22:41

Im Oktober kündigte der deutsche Computerhersteller MAXDATA an, mit der Übernahme des Handelsunternehmens Yakumo GmbH ins Privatkundengeschäft einsteigen zu wollen. Doch daraus scheint nun doch nichts zu werden.

In der Rubrik "Investor Relations" auf der Webseite von MAXDATA fand sich im Ad-hoc Service eine Meldung mit dem Titel "MAXDATA: Keine Übernahme von Yakumo". MAXDATA teilt darin mit, auf die Übernahme von Yakumo verzichten zu wollen, da der Kauf nicht zu den erhofften Einsparungen führen würde. Zudem würden durch diese Transaktion zu viele Resourcen gebunden. Die URL der Meldung führt mittlerweile ins Leere und wird nur noch von der Suchfunktion auf MAXDATAs Webseite gefunden.

MAXDATA hatte erst im September rund 230 Arbeitsplätze im In- sowie 100 weitere im Ausland abgebaut, als Grund für die Kündigungen wurde damals der eingebrochene Absatz auf dem deutschen PC-Markt sowie der enorme Preisdruck genannt. Die Firma wird auch in diesem Jahr wieder einen Verlust einfahren und hat zudem mit sinkenden Umsatzzahlen zu kämpfen.

Nach oben