Avast warnt vor Fehlalarm

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :pukeon: :saw: :stupid: :machinegun: :spank: :zzz: :sunglasses:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Avast warnt vor Fehlalarm

Re: Avast warnt vor Fehlalarm

von The Grinch » 15 Jan 2008, 06:36

Windows = Virus :?:
Au-Ja :twisted:

Avast warnt vor Fehlalarm

von doelf » 14 Jan 2008, 23:22

In der letzten Nacht scheint sich ein Fehler in das Virendefinitionsupdate des Herstellers Avast eingeschlichen zu haben. Sowohl die Virenschutz-Software von Avast als auch GData 2008, welches ebenfalls diese Engine zum Aufspüren von Schädlingen verwendet, erkennen die Windows-Bibliothek "user32.dll" als Virus.

Der Hersteller rät dringend dazu, diese Meldung zu ignorieren, ansonsten beschädigt man möglicherweise seine Windows Installation. Bei den meisten System wird Windows die gelöschte Datei automatisch wiederherstellen, doch wenn der Benutzer die Windows System File Protection deaktiviert hat, ist anschließend ein Besuch der Wiederherstellungskonsole erforderlich. Eine aktualisierte Virendefinitionsdatei ist bereits verfügbar und beseitigt das Problem.

Quelle:
http://www.avast.de/index.php?option=co ... Itemid=162

Nach oben