BMW entlässt 850 Arbeiter bei Mini

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :pukeon: :saw: :stupid: :machinegun: :spank: :zzz: :sunglasses:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: BMW entlässt 850 Arbeiter bei Mini

Re: BMW entlässt 850 Arbeiter bei Mini

von The Grinch » 16 Feb 2009, 11:30

So ist das:
Erst für das Unternehmen die Kohlen verdienen, und dann einen Tritt in den Arsch dafür kriegen.
Da wäre ich auch stink Sauer auf den Verein.
Da können sich dann die Arbeitnehmer aber in eine lange Schlagen stellen,
denn bei fast allen Großen wird das so gehandhabt.

BMW entlässt 850 Arbeiter bei Mini

von doelf » 16 Feb 2009, 11:27

In England ist man derzeit nicht gut auf BMW zu sprechen: Ohne Vorwarnung schickt die Firma rund 850 Zeitarbeiter seiner Mini-Fertigung in Cowley nahe Oxford in die Arbeitslosigkeit. Die betroffenen Arbeiter der Wochenendschichten, die bisher dafür gesorgt hatten, dass Mini die hohe Nachfrage für seine Modelle befriedigen konnte, wurden am Ende ihrer Schicht darüber informiert, dass ihre Dienste nicht weiter benötigt werden.

Bisher beschäftigte Mini in Cowley 4.300 fest angestellte Mitarbeiter sowie 940 Zeitarbeiter, die zumeist für die Wochenendschichten eingesetzt wurden. Ab dem 2. März werden die Kleinwagen nur noch an den fünf Werktagen der Woche produziert. Im August dieses Jahres feiert Mini seinen fünfzigsten Geburtstag. Bereits das ursprüngliche von Sir Alec Issigonis entworfene Modell 848cc wurde im Werk Cowley hergestellt. Für Mini ist dies alles andere als ein guter Start in sein Jubiläumsjahr.

Quelle:
http://business.timesonline.co.uk/tol/b ... 743283.ece

Nach oben