Nachgebessert: Blender 2.75a behebt Abstürze

Neue Software, Treiber oder BIOS-Versionen findet ihr hier
[ News about software, drivers and bios can be found here ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33792
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Nachgebessert: Blender 2.75a behebt Abstürze

Beitrag von doelf » 10 Jul 2015, 09:47

Mit dem Update auf Blender 2.75a wurden mehrere Fehler in der quelloffenen 3D-Grafiksoftware für Windows, Mac OS X und Linux behoben. Es handelt sich um einen Absturz der Game Engine beim Anwenden von Velocity Clamping auf statische Objekte sowie einen Absturz der Bildeditors beim Betrachten der Render-Durchläufe. Letzterer wurde durch einen Fix verursacht, welcher die Anwendung von Verwischeffekten in der Nachbearbeitung sicherstellen sollte.

Bild

Die Anfang Juli 2015 veröffentlichte Version 2.75 bringt umfassende Verbesserungen und beseitigt hunderte von Fehlern. Erstmals kann man parallel aus unterschiedlichen Kamerapositionen rendern, wobei das wichtigste Einsatzgebiet die stereoskopische 3D-Darstellung ist. Blender unterstützt hierbei sowohl aktive Shutter-Brillen als auch passive Brillen mit unterschiedlich gefärbten Gläsern. Bevor der Renderprozess startet, kann man sich anhand einer OpenGL-Vorschau einen ersten Eindruck verschaffen. Wer mehr als zwei Perspektiven benötigt, kann im Multi-View-Modus beliebig viele Kameras definieren. Beim Modellieren lassen sich Verzerrungen mit dem neuen Modifikationswerkzeug "Corrective Smooth" beheben und beim 3D-Malen wird neuerdings Symmetrie unterstützt.

Der überarbeitete Cycles-Renderer läuft schneller und verbraucht weniger Arbeitsspeicher. Erstmals werden auch Grafikkarten von AMD unterstützt, wobei OpenCL zum Einsatz kommt. Bisher hatte Blender ausschließlich auf CUDA gesetzt und konnte folglich nur Grafikprozessoren von NVIDIA zum Rendern einspannen. Die AMD-Unterstützung ist bisher auf GPUs der GCN-Architektur sowie auf die Betriebssysteme Windows und Linux beschränkt. HDR-Texturen kann man noch nicht nutzen und der Grafiktreiber sollte möglichst frisch sein. Eine weitere Neuerung für Cycles sind Licht-Portale. Dabei handelt es sich um spezielle Flächenlampen (Area Lamps), welche den Weg des Außenlichts in Innenraumszenen lenken - beispielsweise in Form eines Fensters. Die Verwendung der Portale macht den Rendering-Prozess zwar etwas langsamer, doch dafür werden weniger Samples benötigt.

Download: Blender 2.75a (32/64-Bit)

Quelle:
http://www.blender.org/features/2-75/
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten