Wieder kritische Schwachstellen im Flash Player gestopft

Neue Software, Treiber oder BIOS-Versionen findet ihr hier
[ News about software, drivers and bios can be found here ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35586
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Wieder kritische Schwachstellen im Flash Player gestopft

Beitrag von doelf »

Entgegen seiner ersten Ankündigung hat Adobe doch noch Gas gegeben und die kritischen Sicherheitslücken im Flash Player, welche bereits angegriffen werden, in dieser Woche gestopft. Es handelt sich um drei Typenverwechslungen, über die Angreifer beliebigen Schadcode einschleusen und ausführen können.

Adobe bewertet diese Sicherheitslücken als kritisch und empfiehlt für Windows und Mac OS X ein sofortiges Update. Für Linux gilt diese nur bei Verwendung des Internetbrowsers Chrome, ansonsten verhängt Adobe für Linux nur die moderate Warnstufe 3. Bereits zu Anfang der Woche hatte Adobe frische Updates veröffentlicht und damit 21 Sicherheitslücken im Flash Player gestopft. Da der Flash Player immer wieder als Einfallstor für Schadprogramme dient, sollte man darüber nachdenken, ob man diese Software überhaupt noch benötigt. Unsere Redaktionsrechner kommen seit Anfang 2015 ganz ohne Flash Player aus.

Download:
Quelle:
https://helpx.adobe.com/security/produc ... 15-27.html
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten