Media-Center: Kodi 15.2 ist fertig

Neue Software, Treiber oder BIOS-Versionen findet ihr hier
[ News about software, drivers and bios can be found here ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35112
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Media-Center: Kodi 15.2 ist fertig

Beitrag von doelf » 22 Okt 2015, 09:45

Seit dem Versionssprung auf 14.0 hört die beliebte Media-Center-Software XBMC auf den neuen Namen Kodi und seit Ende Juli gibt es die stabile Version 15.0. Dieses Update brachte optimierten Programmcode und zahlreiche Verbesserungen, aber auch ein paar neue Fehler. Nachdem Kodi 15.1 die Mehrzahl dieser Probleme Mitte August behoben hatte, kümmert sich Kodi 15.2 nun um den Rest. Als nächster Schritt steht Kodi 16.0 auf dem Plan.


Bild

Ein Stolperstein war einmal mehr Android, denn die Mehrzahl der Hersteller passt Googles Betriebssystem für die eigenen Geräte an und so stellt die beliebte Plattform aus Sicht komplexer Apps ein wahres Schlangennest dar. Kodi 15.0 scheitert beispielsweise an der Videoausgabe auf Geräten mit Amlogic-Chipsätzen, welche das Bild nur vergrößert oder in Teilen anzeigen. Da die Ursache eine veraltete und fehlerhafte Firmware ist, würde ein Update seitens der Hersteller die beste Lösung darstellen. Doch es geht um Android und so mussten die Entwickler einen Workaround finden. Darüber hinaus wurde ein Problem beim schnellen Vorspulen von Videos behoben, welches ebenfalls nur bei Android-Geräten mit Amlogic-Chipsätzen auftritt. Zudem wurde ein Problem beim Prüfen der Systempartition unter Android korrigiert.

Doch auch abseits von Android hat sich einiges getan: Die Bibliothek TagLib, welche die eingebetteten Metadaten von Audiodateien verarbeitet, wurde aktualisiert, um einen Absturz bei der Wiedergabe von FLAC-Dateien zu beheben. Unter Windows wurde ein Einfrieren im "Away Mode" (abwesend) korrigiert und unter Mac OS X 10.7 ein Absturz beim Auflösen von Laufwerksnamen beseitigt. Für XBox-Controller wurde die Lautstärkeregelung repariert und bei der Touch-Bedienung sollen sich die seitlichen Flyouts nicht mehr unbeabsichtigt öffnen. Weitere Verbesserungen korrigieren die Platzierung von Untertiteln, fehlende Liedtexte, den leeren Eintrag LatestAlbum.Artist, die Kennzeichnung für bereits gesehene Inhalte sowie falsch gewählte Zeitformate. Für 32-Bit-Plattformen wurde das Durchsuchen der Bibliothek beschleunigt, Untertitel werden wieder sauber unter dem Video positioniert und MicroDVD-Untertitel wurden ebenfalls repariert. Auch ein Speicherleck beim Öffnen von Blu-ray-Menüs für die Stream-Auswahl wurde gestopft, über UPnP eingebundene Lieder werden richtig sortiert und unter Windows funktioniert das Zurückspulen von Videos besser.

Kodi 15.2 behebt weitere Probleme mit Untertiteln, inkompatiblen MySQL-Abfragen und der Verwendung mehrerer Bilder in Guppenlisten und Layouts. Unter Android soll das Umschalten der Bildwiederholrate besser funktionieren und unter Linux wurde das Zusammenspiel mit PulseAudio optimiert. Bei den PVR-Add-ons wurden Tvheadend HTSP und MythTV aktualisiert.

Download: Kodi 15.2 (Isengard)

Danke an The Grinch für den Hinweis!

Quelle:
http://kodi.tv/kodi-15-2-isengard-final-release/
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten