Apache OpenOffice 4.1.2 behebt eine Sicherheitslücke

Neue Software, Treiber oder BIOS-Versionen findet ihr hier
[ News about software, drivers and bios can be found here ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35586
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Apache OpenOffice 4.1.2 behebt eine Sicherheitslücke

Beitrag von doelf »

Rund vierzehn Monate nach der Veröffentlichung von OpenOffice 4.1.1 hat Apache ein weiteres Update der quelloffenen Büro-Software OpenOffice zum Download freigegeben. Nach Angaben der Entwickler handelt es sich bei OpenOffice 4.1.2 um ein kleineres Update, welches 38 Fehler, darunter auch eine Sicherheitslücke, beseitigt.

Der Grund für die Schwachstelle mit der Kennung CVE-2015-1774 ist ein Schreibvorgang außerhalb des zulässigen Bereichs, der sich für DoS-Angriffe (Denial of Service) und möglicherweise auch zum Einschleusen von Schadcode eignet. Der eigentliche Fehler steckt dabei im HWP-Dateifilter (Hangul Word Processor).

Dazu kommen diverse Fehlerbereinigungen in den Programmen Writer, Calc, Impress/Draw und Base. Apache OpenOffice 4.1.2 funktioniert nun zuverlässiger mit Microsoft Sharepoint und bietet eine bessere Unterstützung für WebDAV und Dateisperren. Der Dialog des PDF-Exports wurde für kleine Laptop-Bildschirme angepasst und frische Bibliotheken sorgen für eine höhere Sicherheit und Geschwindigkeit.

Download: Apache OpenOffice 4.1.2

Quelle:
https://blogs.apache.org/OOo/entry/anno ... ffice_4_11
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten