Adobe hat den Flash Player und AIR aktualisiert

Neue Software, Treiber oder BIOS-Versionen findet ihr hier
[ News about software, drivers and bios can be found here ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34734
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Adobe hat den Flash Player und AIR aktualisiert

Beitrag von doelf » 10 Nov 2015, 15:10

Adobe hat seinen Flash Player für Windows und Mac OS X auf die Version 19.0.0.245 aktualisiert, zudem gibt es für diese Betriebssysteme auch die Version 18.0.0.261 mit Langzeitunterstützung. Für Linux liegt der Flash Player 11.2.202.548 zum Download bereit und AIR wurde auf die Versionsnummer 19.0.0.241 gebracht.

Bisher gibt es keine Sicherheitswarnungen und es liegen auch noch keine Versionshinweise vor. Wir werden diese nachreichen, sobald sie verfügbar sind. Da Microsoft heute einen Patch-Day abhalten wird, gehen wir auch im Fall Adobe tendenziell von einem Sicherheits-Update aus - die zeitnahe Installation der neuen Versionen wäre folglich anzuraten.

Download:
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34734
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Adobe hat den Flash Player und AIR aktualisiert

Beitrag von doelf » 11 Nov 2015, 17:43

Wie von uns bereits vermutet, hat Adobe mit den gestern veröffentlichten Updates für den Flash Player und AIR diverse Sicherheitslücken gestopft. Insgesamt handelt es sich um 17 Schwachstellen, welche der Hersteller zum Teil als kritisch eingestuft hat. Für Windows und Mac OS X empfiehlt Adobe ein sofortiges Update. Für Linux gilt diese nur bei Verwendung des Internetbrowsers Chrome, ansonsten gilt die moderate Warnstufe 3.

Bei der großen Mehrzahl der Fehler, genauer gesagt bei 15, handelt es sich um Zugriffe auf bereits aus dem Speicher gelöscht Objekte. Angreifer können diese Sicherheitslücken zum Einschleusen von Schadsoftware missbrauchen - dies gilt übrigens auch für eine Typenverwechslung. Die verbleibende Schwachstelle ermöglicht das Umgehen von Sicherheitsmechanismen, wodurch sich ein Angreifer Schreibzugriff auf die Festplatte im Rechtekontext des aktuellen Benutzers erschleichen kann.

Quelle:
https://helpx.adobe.com/security/produc ... 15-28.html
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten