AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson Edition 16.1 Hotfix

Neue Software, Treiber oder BIOS-Versionen findet ihr hier
[ News about software, drivers and bios can be found here ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35108
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

AMD veröffentlicht Radeon Software Crimson Edition 16.1 Hotfix

Beitrag von doelf » 10 Jan 2016, 22:07

AMD hat ein neues Treiberpaket für seine Grafiklösungen ab der Baureihe Radeon HD 7700/7700M sowie für die APU-Familien Kaveri, Godavari und Carrizo veröffentlicht. Die Radeon Software Crimson Edition 16.1 Hotfix wird für Windows 10, 8.1 und 7 angeboten, wobei die Unterstützung der APUs abgesehen von Windows 7 auf die 64-Bit-Ausgaben der Betriebssysteme beschränkt ist.

Mit der Radeon Software Crimson Edition 16.1 Hotfix behebt AMD etliche Probleme: Die Installationsroutine des Treiber bleibt nicht mehr hängen und beschwert sich nicht mehr über die fehlenden Programme wie "RadeonSettings.exe" und "cncmd.exe". Auch der OpenGL-Fehler im Anschluss an die Installation wurde behoben. Beim Herunterfahren stürtzt cnext.exe nicht mehr ab, FRTC (Frame Rate Target Control) funktioniert sofern VSync deaktiviert wurde und die Einblendung von Gaming Evolved bremst die Spiele nicht mehr aus. Nach einem Neustart wechseln die Benachrichtigungen nicht mehr willkürlich zur englischen Sprache und der erhöhte Stromverbrauch bei der Wiedergabe von Videos wurde ebenfalls beseitigt. Weitere Änderungen lösen Fehler mit Eyefinity, FreeSync und der Ausgabe über die HDMI-Anschlüsse bestimmter Notebooks.

Bei "Fallout 4" flackert der Kompass nicht mehr (Radeon R9 290 und R9 295X2), das Spiel läuft auch im FreeSync-Modus flüssig (Ultra bei 1440p) und die Helligkeitswechsel wurden ebenfalls behoben. "Just Cause 3" bleibt beim Task-Wechsel nicht mehr hängen (AMD CPU und GPU) und es gibt ein Applikationsprofil für Laptops mit Dual-Grafik von AMD und Intel. "Elite: Dangerous" hat im Supercruise-Modus unter Windows 10 endlich die Kriechspur verlassen und bei "Call of Duty: Black Ops 3" wurde das zufällige Einfrieren von Frames gelöst. Bei "DiRT Rally" wurde ein Absturz im Zusammenhang mit Crossfire und FreeSync behoben, bei "Assassins Creed Syndicate" schalten sich die Bildschirme in 3x1-Eyefinity-Setups (Grafikeinstellung: Very High) nicht mehr ab und "Star Wars: Battlefront" flackert nicht mehr beim Laden.

Download: AMD Radeon Software Crimson Edition 16.1 Hotfix
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten