FreeOffice 2016 verbessert die Kompatibilität

Neue Software, Treiber oder BIOS-Versionen findet ihr hier
[ News about software, drivers and bios can be found here ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33357
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

FreeOffice 2016 verbessert die Kompatibilität

Beitrag von doelf » 18 Apr 2016, 15:32

SoftMaker hat seine Büro-Software FreeOffice aktualisiert. Im Gegensatz zum vollwertigen "SoftMaker Office 2016" ist "FreeOffice 2016" sowohl für die private als auch für die geschäftliche Nutzung kostenlos, setzt aber eine Registrierung voraus. "FreeOffice 2016" läuft unter Windows (von XP bis 10) sowie unter Linux (32 sowie 64 Bit).

"FreeOffice 2016" nutzt mehrere Kerne für Grafikberechnungen, lässt sich per Touch-Screen bedienen und kommt mit hochauflösenden Anzeigegeräten zurecht. Dank überarbeiteter Dateifilter konnte die Kompatibilität zu Microsoft Office nochmals verbessert werden, in dieser Disziplin kann sich SoftMaker auch von LibreOffice und OpenOffice absetzen. Der PDF-Export unterstützt ab sofort auch PDF-Tags, Kommentare, die Änderungshistorie und Lesezeichen. Neu hinzugekommen ist eine Exportfunktion für das EPUB-Format, mit der die Textverarbeitung Dokumente in E-Books verwandelt.

Die Tabellenkalkulation PlanMaker bringt Pivottabellen und bedingte Formatierung, wie man sie von Excel 2016 kennt. Die Arbeitsblätter können neuerdings bis zu einer Million Zeilen umfassen, dazu werden weitere Rechenfunktionen und neue Diagrammtypen - es stehen mehr als 80 zur Auswahl - geboten. Das Präsentationsprogramm Presentations bietet nun echte Tabellen mit einem entsprechenden Funktionsumfang, bisher wurden die Tabellen noch aus AutoFormen zusammengesetzt. Die Trickkiste von Presentations wurde um Animationen und Folienübergängen auf DirectX-Basis bereichert.

Download: FreeOffice 2016
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten