VirtualBox 5.1 ist fertig

Neue Software, Treiber oder BIOS-Versionen findet ihr hier
[ News about software, drivers and bios can be found here ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35201
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

VirtualBox 5.1 ist fertig

Beitrag von doelf » 13 Jul 2016, 10:45

Oracle hat seine Virtualisierungssoftware VirtualBox auf die Version 5.1 aktualisiert und spricht in diesem Zusammenhang von einem großen Update. Zu den Highlights gehören neue Implementierungen von APIC und I/O APIC, die insbesondere im Bereich der Netzwerkanbindung einen deutlich höheren Datendurchsatz versprechen.

Für Windows-Gäste kann die Paravirtualisierung mit Hyper-V nun für die Fehlersuche genutzt werden und das Emulieren von Memory Mapped I/O (MMIO) wurde ausgeweitet. Die Benutzeroberfläche wurde auf Qt5 umgestellt und eine passive Schnittstelle, welche auf die Meldung von Ereignissen wartet, verbessert ihre Geschwindigkeit und Reaktionszeit. Neuere Linux-Gäste können HDA (High Definition Audio) nutzen und für die AC97-Emulation wurde die Lautstärkeregelung feiner abgestuft. Für die Audiofunktion wurden zudem On-Demand-Timer eingeführt, welche die CPU entlasten sollen. Bleibt noch die verbesserte Unterstützung für Python 3 zu erwähnen.

Die Entwickler haben auch etliche Fehler behoben, beispielsweise rund um EFI, die Audioausgabe, virtuelle Maschinen und die Benutzeroberfläche. Für hochauflösende Bildschirme wurde die Lokalisierung von Touch-Ereignissen korrigiert und es werden nun auch NVMHCI-kompatible Laufwerks-Controller unterstützt. Funktionen wie fallocate() beschleunigen das Erstellen virtueller Datenträger mit festen Größen und der Netzwerk-Controller E1000 profitiert von der Reduzierung der Unterbrechungsanforderungen. Gastsysteme auf Basis von Windows XP und Server 2003 verwenden nun standardmäßig die Netzwerkkarte E1000 T und für Windows-Hosts wurde der COM-Proxy überarbeitet. Erwähnenswert sind zudem mehrere gestopfte Speicherlecks beim Umgang mit .dmg-Abbildern.

Download: VirtualBox 5.1 (zusätzlich sollte man auch den VM VirtualBox Extension Pack herunterladen)

Tipp: Mit Hilfe eines virtuellen Windows XP lässt sich alte Soft- und Hardware wiederbeleben!
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten