NVIDIA GeForce 368.81 WHQL für VR Funhouse

Neue Software, Treiber oder BIOS-Versionen findet ihr hier
[ News about software, drivers and bios can be found here ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35187
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

NVIDIA GeForce 368.81 WHQL für VR Funhouse

Beitrag von doelf » 15 Jul 2016, 16:15

Nur eine Woche nach der Freigabe der Version 368.69 WHQL hat NVIDIA seinen Grafiktreiber für Windows 10, 8.1, 8.0, 7 und XP - Windows Vista wird seit Mai nicht mehr unterstützt - abermals aktualisiert. Der GeForce 368.81 WHQL unterstützt diverse VR-Titel wie "Everest VR", "Obduction", "Raw Data", "The Assembly" und NVIDIAs "VR Funhouse". Letzteres können sich die Besitzer einer GeForce GTX 1080, GTX 1070 oder GTX 980 Ti bei Steam herunterladen.

Ebenfalls neu ist die Unterstützung der Ansel-Technologie, die beim "Mirror's Edge Catalyst" zum Einsatz kommt. Mit Hilfe von Ansel kann man Aufnahmen in Spielen machen, bei denen sich die Kameraposition beliebig ändern lässt. Neben HDR-Farbtiefe werden Nachbearbeitungsfilter sowie extrem hohe Auflösungen geboten. Darüber hinaus unterstützt Ansel 360-Grad-Aufnahmen, die man sich am PC, Smartphone oder mit einer VR-Brille ansehen kann.

Für "Obduction" wurde SLI deaktiviert. Für dieses Spiel gibt es ein 3D-Vision-Profil, das aber nicht empfehlenswert ist. Dafür soll das Profil für den 3D-Kompatibilitätsmodus exzellent sein. Die Treiberkomponenten zeigen sich unverändert: NView 148.03, HD-Audio-Treiber 1.3.34.15, GeForce Experience 2.11.4.0, PhysX-System-Software 9.16.0318. "Mirrors Edge" stürzt unter Windows 8.1 beim Start ab, sofern ein SLI-Gespann genutzt wird.

NVIDIA hat aber auch ein paar Fehler behoben: Unter Windows 10 wird der GPU-Boost jetzt auch mit VR-Titeln genutzt und HTCs Vive funktioniert jetzt auch über den mini-DisplayPort der Link-Box. Spiele und Anwendungen, die in einem Fenster ausgeführt werden, neigen nicht mehr zum Tearing, und bei "ArcheAge" wurde ein Absturz des GameGuard-Moduls korrigiert. Und wer Gigabytes Gaming-Notebook P55Wv5 besitzt, kann nun NVIDIAs Referenztreiber installieren.

Download: NVIDIA GeForce 368.81 WHQL (Windows 10/8.1/8/7 32/64-Bit)
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten