Wine 3.0: Der vierte Veröffentlichungskandidat

Neue Software, Treiber oder BIOS-Versionen findet ihr hier
[ News about software, drivers and bios can be found here ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33887
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Wine 3.0: Der vierte Veröffentlichungskandidat

Beitrag von doelf » 31 Dez 2017, 13:21

Die Entwicklungsschiene von Wine steuert auf die nächste stabile Version - Wine 3.0 - zu. Seit der Veröffentlichung des ersten Release Candidate am 8. Dezember 2017 gilt ein Code-Freeze - es geht von nun an nur noch um Fehlerkorrekturen, während neue Funktionen auf die nächste Wine-Generation warten müssen. Der vierte Veröffentlichungskandidat kümmert sich um zwölf Fehler.

Richedit öffnet lange Textdateien schneller und das Kompilieren von Bcrypt auf älteren Linux-Kerneln wurde repariert. Unter FreeBSD werden Wine-Inhalte nicht mehr schwarz angezeigt, in IMA-ADPCM kodierte Stereo-Signale lassen sich wieder abspielen und beim Aufruf des BBC iPlayer (Desktop-Version) werden Kommentare nicht mehr mit Kommandos verwechselt. Die Installation von "Zoo Tycoon 2: Marine Mania" (Demo-Version) lässt sich ebenso starten wie "Call of Duty 4", das zuvor Heap-Probleme hatte. Bei "The Magic School Bus Explores the Solar System" hat man sich um den Hinweis, dass man das Spiel nochmals installieren solle, gekümmert und U-blox U-Center 8.11 stürzt nicht mehr beim Im- oder Exportieren der Konfiguration ab. Auch ein Absturz von steamwebhelper.exe und ein paar kleinere Probleme wurden behoben.

Und für alle, die sich gerade fragen, wovon wir hier überhaupt reden: Wine ist eine kostenlose Laufzeitumgebung für POSIX-kompatible Betriebssysteme wie beispielsweise Linux, welche das Ausführen von Programmen und Spielen, die eigentlich für Windows geschrieben wurden, ermöglicht.

Quelle:
https://www.winehq.org/news/2017122901
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten