Wine 3.0: Der fünfte Veröffentlichungskandidat

Neue Software, Treiber oder BIOS-Versionen findet ihr hier
[ News about software, drivers and bios can be found here ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 33672
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Wine 3.0: Der fünfte Veröffentlichungskandidat

Beitrag von doelf » 07 Jan 2018, 20:46

Die Entwicklungsschiene von Wine steuert auf die nächste stabile Version - Wine 3.0 - zu. Seit der Veröffentlichung des ersten Release Candidate am 8. Dezember 2017 gilt ein Code-Freeze - es geht von nun an nur noch um Fehlerkorrekturen, während neue Funktionen auf die nächste Wine-Generation warten müssen. Der fünfte Veröffentlichungskandidat kümmert sich um neun Fehler.

Der Setup-Assistent vom Slingplayer 2.0 soll sich nicht mehr aufhängen und diverse Installationsroutinen, darunter die von Microsoft Office 2010 und 2013 sowie vom Notation Composer 3, laufen wieder. Bei Eclipse (Europa) und "Alice: Madness Returns" wurden Abstürze beim Programmstart behoben und "Armed and Dangerous" läuft wieder schneller. Regedit hatte Probleme, wenn ein Benutzer nur über eingeschränkte Rechte verfügt. Zudem wurden Schlüssel nach deren Import nicht automatisch von Regedits Benutzeroberfläche angezeigt. Diese Probleme wurden ebenso behoben wie die fehlenden Navigationssymbole im CHM-Viewer und ein Bug im Speicheroptimierer des Tools Protection ID, welches den Wineserver zum Absturz brachte.

Und für alle, die sich gerade fragen, wovon wir hier überhaupt reden: Wine ist eine kostenlose Laufzeitumgebung für POSIX-kompatible Betriebssysteme wie beispielsweise Linux, welche das Ausführen von Programmen und Spielen, die eigentlich für Windows geschrieben wurden, ermöglicht.

Quelle:
https://www.winehq.org/news/2018010501
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Antworten