Firefox 69.0 Beta 15 wartet auf Tester

Neue Software, Treiber oder BIOS-Versionen findet ihr hier
[ News about software, drivers and bios can be found here ]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35255
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Firefox 69.0 Beta 15 wartet auf Tester

Beitrag von doelf » 20 Aug 2019, 16:24

Für den 3. September 2019 ist die Freigabe des finalen Firefox 69.0 geplant, aktuell gibt es die 15. Beta-Version zum Ausprobieren. Der Firefox 69.0 verbessert die CPU-Auslastung unter Windows sowie die Akku-Laufzeit unter macOS. Flash-Inhalte müssen ab jetzt immer von Hand aktiviert werden.

Optimierungen für Windows und macOS
Mozillas Webbrowser stellt Windows Informationen zu den jeweiligen Prozessen bereit, so dass aktive Tabs mehr CPU-Zeit bekommen als jene, die ungenutzt im Hintergrund liegen. Für Hintergrund-Tabs, die Videos oder Musik wiedergeben, gilt diese Beschränkung natürlich nicht. Neu hinzugekommen ist die Web-Authentifizierung über die HmacSecret-Erweiterung von Windows Hello. Diese erfordert Windows 10 mit dem Stand Mai 2019 oder neuer. Wenn ein Macbook über zwei Grafikchips verfügt, versucht der Firefox WebGL-Inhalte auf die energieeffizientere GPU zu legen, um die Laufzeit zu verlängern. Auch unnötige Wechsel für einmalige Überblendungen sollen vermieden werden. Im Finder von macOS ist zudem der Download-Fortschritt zu sehen.

Änderungen hinsichtlich Flash, Individualisierung und Events
Auch die Ausmusterung von Flash schreitet weiter voran: Das Plug-in lässt sich nicht mehr immer aktiviert halten, stattdessen bittet der Firefox den Benutzer nun grundsätzlich um Erlaubnis, bevor Flash-Inhalte geladen werden. Die Individualisierung des Firefox über die Stylesheets userChrome.css und userContent.css wurde ebenfalls deaktiviert, lässt sich über den Schalter toolkit.legacyUserProfileCustomizations.stylesheets aber zurückholen. Entwickler dürfen sich über die neue Haltepunktfunktion des Event-Listener freuen. Sie erlaubt ihnen, bei ganz unterschiedlichen Ereignissen (Animationen, DOM, Medien, Maus- oder Touch-Eingaben, Worker und viele andere) eine Pause zu veranlassen.

Download: Firefox 69.0 Beta 15
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
Mausolos
Insider
Insider
Beiträge: 1062
Registriert: 09 Mär 2015, 20:50
Wohnort: Vierländerregion

Re: Firefox 69.0 Beta 15 wartet auf Tester

Beitrag von Mausolos » 21 Aug 2019, 10:26

doelf hat geschrieben:
20 Aug 2019, 16:24
Auch die Ausmusterung von Flash schreitet weiter voran: Das Plug-in lässt sich nicht mehr immer aktiviert halten, stattdessen bittet der Firefox den Benutzer nun grundsätzlich um Erlaubnis, bevor Flash-Inhalte geladen werden.
Da würde mich sehr interessieren, ob sich das ab FF69 über „about:config“ auch rückgängig machen lässt.
Alternativ gibt es aber noch FF68.1 ESR und nicht zuletzt FF60.9 ESR.

Wie lange wird eigentlich der Flash-Player von Adobe noch gepflegt?
Linux :)

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35255
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Firefox 69.0 Beta 15 wartet auf Tester

Beitrag von doelf » 21 Aug 2019, 13:34

Adobe lässt den Flash-Support bis Ende 2020 auslaufen.

Wer es ausprobieren möchte:
about:config in der Adresszeile eingeben und dann folgende Schlüssel ändern:

Code: Alles auswählen

plugins.flashBlock.enabled : false
plugin.state.flash : 2
Die Werte:
0 - Never Active
1 - Ask to Active
2 - Always Active

Falls der Wert 2 nicht mehr akzeptiert wird, wurde Always Active tatsächlich entfernt.

Ich habe seit Jahren kein Flash installiert und werde das jetzt auch nicht probieren ;-)

Gruß

Michael
. Tails . Linux . USB . CD . Secure Desktop . IRC . Truecrypt . Tor .

Benutzeravatar
Mausolos
Insider
Insider
Beiträge: 1062
Registriert: 09 Mär 2015, 20:50
Wohnort: Vierländerregion

Re: Firefox 69.0 Beta 15 wartet auf Tester

Beitrag von Mausolos » 23 Aug 2019, 11:11

Danke! Ich schätze, dass es auch ab 2021 noch einen Flash-Player geben wird.
Anwendungen, die sich nicht oder nicht mehr in ein anderes Format umwandeln lassen, gibt es wirklich genug.

Aber: Der Player muss dazu ja nicht als Plug-in im Webbrowser integriert sein.
Linux :)

Antworten