maiLab Youtube / WDR Quarks mit verschiedenen / NDR Podcast Corona-Update mit Virus-Forscher Christian Drosten

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
chrisP

Re: WDR Quarks zur Enegiewende

Beitrag von chrisP »

Hallo neo,

habe mir die Reportage von Quarks zur Endegiewende angesehen, weil ich auf eine kritische Betrachtung des Problems gehofft habe und bin voll enttäuscht worden.

Sie zeigten die Familie, auch ja, mit der CO2 Bepreisung und entsprechendem staatlichen Ausgleich bekamen sie sogar unter dem Strich noch Geld zurück. Ob die Leute da ihre Verhaltensweise wohl ändern werden?

Dann die Gebäude, ja wir müssen sie energetisch sanieren und nicht neu bauen, weil auch das sehr viel Energie erfordert. Immerhin haben sie das richtig erkannt und dargestellt.

Das Experiment mit den Autofahrern, die die mit der Tankfüllung erzeugte Menge an CO2 in Flaschen mitnehmen sollten, war zwar nett, streift das Problem aber nur am Rande. Batterieautos wurden als Lösung dargestellt, das wurde aber nicht weiter hinterfragt; z.B. wie es um die Entsorgung der Altbatterien steht oder welche Umweltschäden durch die Batterieerzeugung entstehen.

Ach ja, um die erforderliche doppelte Strommenge für den Verkehr, das klimaneutrale Beheizen der Wohnungen etc. bereitzustellen, brauchen ja auch nur eine Unmenge an weiteren Windkraftanlagen und Solarpanele installiert werden. Wo diese Anlagen noch installiert werden sollen, nannte der Beitrag aber nicht, eben so, welche Umweltschäden auch diese Anlagen erzeugen. Windkraftanlagen benötigen extreme Fundamente oft über mehrere grundwasserführende Schichten und der Rückbau dieser Anlagen am Ende der Betriebszeit ist unklar. Genau wie die chinesischen Solarpanle, umweltfreundlich mit Kohlstrom gefertigt. Derart tiefgründige Betrachtungen fehlen aber komplett.

Ja, Strom muß in dem Moment verbraucht werden, in dem er erzeugt wird; das haben sie richtig erkannt. Konkrete Rechnungen und Belege, wie viel Strom in Batteriespeichern gespeichert werden kann fehlen aber ebenso, wie ein Beleg, ob Wasserstoffzeugung mit den nur gelegentlich anfallenden Stromspitzen überhaupt wirtschaftlich arbeiten kann.


Unter dem Strich eine sehr schwache Sendung; ja, das Klimaproblem existiert. Wir müssen es aber nur anfassen und dann ist alles ganz einfach. Ob von der sehr linkslastigen Rundfunkanstalt am Rhein mehr zu erwarten war, sei dahingestellt. Das wirft aber in der Tat die Frage auf, wofür wir den mal gerade wieder erhöhten Rundfunkbeitrag bezahlen. Nach meinem Empfinden ist der öffentlich rechtliche Rundfunk einfach nur ein Selbstbedienungsladen auf Kosten des Bürgers.

Gruß
Christian
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 37280
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: maiLab Youtube / WDR Quarks mit verschiedenen / NDR Podcast Corona-Update mit Virus-Forscher Christian Drosten

Beitrag von doelf »

Zur Verteidigung von Quarks: Es ist sehr schwer, innerhalb einer kurzen Sendung in die nötige Tiefe zu gehen. Zudem soll die Brücke zwischen Information und Unterhaltung geschlagen werden, sonst schaltet ja keiner ein.

Was Deine Kritikpunkte betrifft: Die sind allesamt gut erkannt und berechtigt.

Haus/Wohnung
Sicherlich ist es sinnvoll Altbauten zu sanieren, aber die Ergebnisse sind oft genug mäßig und das zur Verfügung stehende Budget ist meist sehr knapp kalkuliert. Von Innendämmung kann ich nur abraten. Man verliert zu viel Wohnfläche und problematische Kältebrücken lassen sich kaum vermeiden. Also muss von außen gedämmt werden. Bei den inzwischen geforderten Dicken kommen eine neue Zuwegung, Lichtschächte usw. obendrauf, eventuell ein ganz neues Dach. Rechnest Du Dämmung, Fenster, Türen, Dach und Heizanlage samt Solar, Wärmepumpe und Lüftung zusammen, kann man schon fast neu bauen. Zumal alle Bau- und Handwerkskosten explodiert sind. Und Du musst ja erst einmal Handwerker finden. Ich bin wochenlang Malern und Elektrikern hinterhergelaufen und wurde nur versetzt und nicht einmal zurückgerufen. Am Ende habe ich alles selbst gemacht. Inklusive Baumärkte und Internet abklappern, da ja alles Mangelware ist. Beim Neubau schlagen diese Probleme ebenso zu, dennoch muss man immer genau gegenrechnen, ob sich ein Altbau-Upgrade tatsächlich lohnt. Insofern stellt die Politik Erwartungen an ihre Bürger, ohne Lösungen für die sich seit Jahren zuspitzenden Engpässe zu bieten. Zudem: Nach einer energetischen Sanierung wird die Miete kräftig erhöht werden!

Auto
Ein gutes Beispiel für Umweltverschmutzung ist das Abwracken eines Diesels, um diesen durch ein E-Auto zu ersetzen. Einerseits wird immer der C02-Aufwand für die Produktion des E-Autos ignoriert, andererseits der Strom grüngewaschen. Dank Armin wurde der Windkraft-Ausbau in NRW abgewürgt. Aus den Steckdosen kommt Braunkohlestrom. Ist E-Auto-Fahren auf Basis von Braunkohle grün? Nein, natürlich nicht. Also kann man den E-Auto-Kauf guten Gewissens so lange Aufschieben, bis unser Strom sauber und regenerativ ist. Und die aktuellen E-Autos sind auch nicht wirklich sparsam, es sind oftmals schwergewichtige SUVs oder Sportwagen. E-Kleinwagen fallen zumeist in die Kategorie der Leichtkratffahrzeuge und werden nicht mal gefördert. Wirklich Sinn machen E-Fahrzeuge aktuell nur in Innenstädten, da sie die Feinstauberzeugung aus der Stadt an deren Raum zum Kohlekraftwerk verlagern. Ich finde E-Autos gut, bitte versteht mich nicht falsch. Aber wir machen den zweiten Schritt vor dem ersten. Zunächst muss die Stromerzeugung grün werden, dann können wir auch guten Gewissens den Energieträger wechseln.

Made in PRC
Auch ein guter Punkt: Warum sind chinesische Solarzellen so billig? Weil Umwelt und Arbeiter ausgebeutet werden UND China seine Industrie massiv subventioniert. Und das nicht, um diese aufzubauen, sondern um die internationalen Mitbewerber auszuschalten. Wenn die EU hier keine Maßnahmen zum Schutz der hiesigen Unternehmen ergreift, sollten zumindest wir Konsumenten unser Hirn einschalten und in den Bereichen, wo dies überhaupt noch möglich ist, europäisch kaufen. Das hat nichts mit Nationalismus zu tun, sondern mit einem fairen und offenen Wettbewerb, den China nun einmal nicht betreibt. China agiert aktuell aus einer Position der Stärke und gibt sich nicht kompromissbereit. Da muss man sich als EU auch mal dagegenstemmen und auf seinen eigenen Interessen bestehen.

Andere Maßnahmen
Warum hat der Veggie-Day ein Geschrei ausgelöst, als sollte halb Deutschland vergiftet werden? Die Idee, den Fleischkonsum zu reduzieren, ist aus ökologischen und gesundheitlichen Aspekten überaus sinnvoll. Das bedeutet ja nicht, dass wir alle zu Veganern mutieren müssen. Es bedeutet nicht einmal, dass wir überteuerte pflanzliche Burger oder Würste oder Hähnchenschenkel-Imitationen essen müssen. Es bedeutet nur, dass man ab und an das Fleisch weglässt und Gerichte aus Gemüse konsumiert. Warum gab es bei unseren Großeltern einen Sonntagsbraten? Weil Fleisch etwas teures und besonderes war und deshalb nicht jeden Tag auf den Teller kam. Ich persönlich bezahle lieber das Doppelte für richtig gutes, leckeres Fleisch und esse dafür nur halb soviel.

Der Konsum ist das Problem
Alle aktuell vorgeschlagenen Klimamaßnahmen basieren auf der falschen Annahme, dass wir Klimaschutz konsumieren können. Wir investieren in neue, grünere Häuser, Autos und Geräte und alles wird gut. Selbst die Wirtschaft freut sich, denn alles Alte muss weg und so kann man viel Neues verkaufen. Das ist aber ganz großer Schwachsinn. Stattdessen müssen wir unseren Konsum herunterfahren. Erst wenn etwas Altes ersetzt werden muss, greift man zur neuen, grünen Alternative. Alles andere ist ein unsinniger Konsumdruck, aus dem auch ein sozialer Druck erwächst: Der Reiche kauft sich grün und wird belohnt, der Arme ist eine Ökosau und wird bestraft. Das ist eine Dystopie, aber kein tragfähiges Zukunftskonzept.

Nur meine 2 Cent...

Michael
Das Platin. Die Platine. Der Platiner?
Ich plädiere auf eine stimmungsabhängige Geschlechtswahl für alle Wörtinnen :twisted:
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4873
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: maiLab Youtube / WDR Quarks mit verschiedenen / NDR Podcast Corona-Update mit Virus-Forscher Christian Drosten

Beitrag von neO »

@chrisP

Hi Christian,

von mir (leider) nur relativ kurz und unreflektiert:


Links:
Ich finde Quarks weder rechts noch links sondern das sie oft Themen der Zeit aufgreifen, die um die Zukunft und unser Verhalten gehen.

GEZ:
Andere Länder haben andere Lösungen für TV Gebühren die mir besser gefallen, aber alles den Privaten zu überlassen, würde Berlusconi, ähm, würde es noch einfacher machen die Medien einseitig zu beherrschen.

Zum Umweltthema:

Das Quarks jetzt für uns die Welt rettet hätte ich nicht erwartet.

Das sie Ansätze zeigt die existieren oder Co2 etwas "sichtbar" machen, finde ich gut.

Wie viel mehr Technik und Zahlen der Zuschauer sich angucken würde, weiß ich nicht zu beurteilen.

Wir selber müssen uns mit darum kümmern und Quarks macht keine Gesetze, sondern die Politik macht das.

Wer da ein an ein Leben nach der Wahlperiode glaubt, wählt und plant lieber etwas langfristiger.

Wer Kinder hat, vielleicht sogar über einige Generationen weiter gedacht.

Solange Windräder oder Solarzellen mit all ihrer Technik den günstigsten, sichersten und Umweltfreundlichsten Strom bringen, sind sie besser als Kohle-, Atom- ,.., selbst Gaskraftwerke.

Wir haben noch lange nicht alle gut nutzbaren Dächer voll Photovoltaik gepackt und nicht jeder, der ein Auto und Haus hat, sieht ein Windrad in der Nähe, dass er aber bräuchte um seinen Energiebedarf zu decken. ;)

Die Sonne scheint uns ja leider noch nicht aus dem Hintern und im Winter wird derselbige hierzulande ohne Heizung sehr kalt.

Gruß

neO One
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4873
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: maiLab Youtube / WDR Quarks mit verschiedenen / NDR Podcast Corona-Update mit Virus-Forscher Christian Drosten

Beitrag von neO »

Über Wärmepumpen

Ab ca. Min 42
Wärmepumpen: So heizt Du klimafreundlich

WDR 5 Quarks - Wissenschaft und mehr. 16.09.2021.
https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr ... index.html
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4873
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: maiLab Youtube / WDR Quarks mit verschiedenen / NDR Podcast Corona-Update mit Virus-Forscher Christian Drosten

Beitrag von neO »

Rezo Video:

Zerstörung FINALE: Korruption
https://youtu.be/3Ya7pEDndgE

Abrechnung mit Maskendeals und Cum-Ex-Affäre Rezo veröffentlicht finales „Zerstörungsvideo“
(..)„Du bist in die beiden größten Finanzskandale der letzten Jahrzehnte tief drin verwickelt, sagst einfach: ‚Ich erinnere mich an nichts‘, willst möglichst keine Dokumente veröffentlichen und könntest wahrscheinlich Bundeskanzler werden - naja.“
https://m.tagesspiegel.de/politik/abrec ... 25972.html
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
ChrisP

Re: maiLab Youtube / WDR Quarks mit verschiedenen / NDR Podcast Corona-Update mit Virus-Forscher Christian Drosten

Beitrag von ChrisP »

Hi Neo,

Du magst die Quarks Reportage ja gut finden, wenn sie Deiner parteipolitschen Gesinnung entspricht. Sie haben aber eine Lösung versprochen und keine geliefert.

Solarzellen:
Das Verhältnis der Energie, die die Dinger bei Herstellung verbrauchen, steht in einem schlechten Verhältnis zu der Energie, die sie später liefern (sogenannter Erntefaktor); von den Schadstoffen, die bei der Produktion entstehen, mal abgesehen. Der Nutzen für für die Umwelt ist gering, sie sind ein kapitalistisches Geschäftsmodell, an dem die Hersteller, Vertreiber und Anlagenbetrieber profitieren. Bezahlen tut das die Allgemeinheit mit der EEG Umlage.

Windkraft:
Schon mal son Ding life erlebt? Die brummen, machen Windgeräusche und werfen Schatten. Sollte sich ein Rotorblatt lösen und durch die Gegend fliegen, war es das mit der Sicherheit.
(Youtube Suchanfrage windmill+out+of+control+)
Willst Du so etwas wirklich so etwas neben Deinem Haus stehen haben?

Wärmepumpe:
Woher soll im Winter der Strom kommen, wenn keine Sonne scheint und es windstill ist? Zudem ist der Wirkungsgrad der Anlagen bei tiefen Temperaturen geringer und der Kollaps des Stromnetzes erscheint wahrscheinlich.

Es gab früher mal einen Spruch, Energie sparen ist die beste Energiequelle; das scheint aber vergessen zu sein ...

Das ist doch alles nur #grünerMist2021; und es ist bemerkenswert, daß es für diese Partei sogar eine Anti-Wahlwerbung gibt:
(Seite : gruener-mist.de)

Ich habe bislang auch keine Meinung von jemandem gesehen, der etwas von Physik versteht und 1 und 1 zusammenzählen kann.

Gruß
Christian
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 37280
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: maiLab Youtube / WDR Quarks mit verschiedenen / NDR Podcast Corona-Update mit Virus-Forscher Christian Drosten

Beitrag von doelf »

@ Christian:

Solarenergie lässt sich nicht nur über Solarzellen nutzen, sondern auch zur Warmwasserbereitung. Dass der Wirkungsgrad von Solarzellen zur Stromerzeugung bei uns nicht so hoch ist, dürfte niemanden überraschen. Aber die Lebensbilanz solcher Zellen ist auch nicht negativ und durch Bündelung kann auch die schwache Wintersonne Hitze produzieren. Solche Anlagen stehen dann nicht auf dem Dach, sondern sind eigenständige Kraftwerke. Das Thema ist lange noch nicht ausgereizt.

Windkraftanlagen sollten einen Mindestabstand haben, keine Frage. Aber der darf auch nicht so groß sein, dass man gar keine mehr bauen kann. Es ist ja nicht so, dass da laufen Rotoren durch die Gegend segeln, es besteht eher die Gefahr von Eisschlag und das auch nur im direkten Umfeld. Und sicherer als Kernkraft sind diese Anlagen allemal.

Davon abgesehen: Es wird immer ein Energiemix benötigt, also Sonne, Wind, Wasser plus Gas, Biosgas, Wasserstoff, dazu Speicherkonzepte. Wasser bergauf pumpen ist so ziemlich das simpelste Speicherkonzept, Wasserstoff das energieintensivste. Auch hier stecken wir noch in den Kinderschuhen. Und das ist eine Chance, denn hier kann Forschung und Technologie made in Germany Lösungen für die ganze Welt entwickeln.

Mit einem anderen Punkt hast Du völlig Recht: Energiesparen ist wichtig! Also leichte E-Fahrzeuge, kleine Fernseher, keine Gaspilze in der Außengastronomie und nicht täglich ein Steak auf dem Teller oder eine Avocado daneben.

Anti-Grün ist doch nichts besonders, wie gesagt: BILD hat dafür einen eigenen TV-Sender gestartet. Anti-CDU ist ebenfalls weit verbreitet, z.B. unter #RheinlandTrump oder #NieMehrCDU. Die Physik sagt mir, dass rollende Backsteine ab 100 km/h nicht sparsam unterwegs sein können und 1+1=2 - reicht das? ;-)

Gruß

Michael
Das Platin. Die Platine. Der Platiner?
Ich plädiere auf eine stimmungsabhängige Geschlechtswahl für alle Wörtinnen :twisted:
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4873
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: maiLab Youtube / WDR Quarks mit verschiedenen / NDR Podcast Corona-Update mit Virus-Forscher Christian Drosten

Beitrag von neO »

Hier noch mehr "LinksGrünversiffte Lügenpresse" ;)

Geht auch um Dörfer die Windkraft "geil" finden.

Ab Min. 10 :mrgreen:
https://www.zdf.de/comedy/heute-show/he ... 1-100.html


ChrisP hat geschrieben: 19 Sep 2021, 12:42 Erntefaktor

Zeig mir mal ein Gaskraftwerk, das mehr erntet, als Gas in es rein gesteckt wird. ;)




Tagebau (Steinbruch), "Kottrocknungsanlagen, Anlagen zur Herstellung von Düngemitteln, Mülldeponien mit einer Aufnahmekapazität von zehn Tonnen pro Tag.", müssen weniger Abstand von Wohnhäusern halten. Komisch oder?

Und selbst das Industriegebiet ist näher am Wohnviertel...

Abgesehen davon, das in der Dorfmitte meißt die Kirche steht und nicht das Windrad...



https://rp-online.de/politik/deutschlan ... d-47290081



Tut mir leid, setz die Sachen doch einfach in Relation zueinander, anstatt zu versuchen sie dir schlecht zu reden.

Autofahren ist gefährlicher.
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4873
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: maiLab Youtube / WDR Quarks mit verschiedenen / NDR Podcast Corona-Update mit Virus-Forscher Christian Drosten

Beitrag von neO »

Warum Windkraftanalgen doch leiser sind als behauptet ;)

Vom 23.04.2021
(..)
Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) hat sich in ihrer viel zitierten Studie „Der unhörbare Lärm von Windkraftanlagen“ aus dem Jahr 2005 schlicht verrechnet. Und zwar um mehr als den Faktor 1000. (..)

https://www.br.de/nachrichten/wissen/re ... et,SVPJbfO
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Benutzeravatar
neO
Halbgott der Platine
Halbgott der Platine
Beiträge: 4873
Registriert: 23 Feb 2005, 10:59

Re: maiLab Youtube / WDR Quarks mit verschiedenen / NDR Podcast Corona-Update mit Virus-Forscher Christian Drosten

Beitrag von neO »

Und wen es interessiert:

Die wahrscheinlichkeit einer „kalten Dunkelflaute“

:mrgreen:

https://www.swrfernsehen.de/marktcheck/ ... n-100.html

Alter, gestern nach dem siebten Bier, da dachte ich auf einmal mich hätte eine ... erwischt.
Der "Markt" wird das "bereinigen"...
Hic et nunc et in aeternum: This world is one! (See you in the world of tomorrow)
Antworten