Scythe bringt Kamariki 4 Netzteile in den Handel

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34613
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Scythe bringt Kamariki 4 Netzteile in den Handel

Beitrag von doelf » 25 Jun 2009, 14:36

Hierzulande ist die japanische Firma Scythe in erster Linie für ihre Kühler und Lüfter bekannt, doch im heimischen Markt hat man auch Netzteile im Angebot. Mit der Baureihe "Kamariki 4" sind Scythes Netzteile nun auch in Europa verfügbar, angeboten werden die Leistungsklassen 450, 550 und 650 Watt jeweils mit und ohne Kabelmanagement.

Alle Modelle sind 80-Plus zertifiziert und bieten somit einen hohen Wirkungsgard. Die Abmessungen fallen mit 150 x 160 x 86 mm (BxTxH) vergleichsweise moderat aus. Im Boden der Netzteile findet sich ein Lüfter vom Typ Scythe Kaze Jyu mit 100 mm Durchmesser. Abhängig von der Leistungsklasse des Netzteils arbeitet der Lüfter mit einem Schallpegel von 20,7 bis 25,6 dB(A). Scythe hat seine Netzteile mit einer intelligenten Lüftersteuerung ausgestattet, welche die Drehzahl von maximal drei Gehäuselüftern anhand der Auslastung des Netzteils reguliert.

Ich zitiere die Pressemitteilung:
"Kamariki 4 Netzteile: Silence und Effizienz von Scythe

Bild

Hamburg, 19. Juni 2009: Scythe Europe kündigt die weltweite Auslieferung der selbst entwickelten und lang erwarteten Netzteilserie Kamariki 4 an. Bei der diesjährigen CeBit in Hannover wurden die Vorserienmodelle der Netzteile erstmals vorgestellt und stießen auf sehr hohes Interesse bei Endverbrauchern und Presse.

Wie man dem Produktnamen entnehmen kann, ist die Kamariki 4 Serie in der vierten Version und endlich weltweit verfügbar. Scythe ist seit vielen Jahren führender Hersteller von High-End Netzteilen in Japan und kann so auf die notwendige Erfahrung und Know-How für ausgezeichnete Netzteile zurückgreifen. Die Kamariki 4 Serie gibt es sowohl als Plug-in Version mit Kabelmanagement für hohen Komfort, als auch als Standard-Version mit fest verlöteten Kabelsträngen. Diese sind 45 bis 55 cm lang und mit einem robusten und flexiblen Gewebeschlauch ummantelt. Dabei ist das Kamariki 4 jeweils mit 450, 550 und 650 Watt erhältlich. Um den Anforderung des Marktes und der GreenIT-Bewegung beizutragen, weisen die neuen Scythe Netzteile die 80Plus Spezifizierung (20/50/100% Auslastung) auf.

Zur Kühlung kommt der bereits von anderen Scythe-Produkten wie z.B. den CPU Kühlern Kama Cross und Mine bekannte Kaze Jyu 100 mm Lüfter zum Einsatz. Um einen leisen Betrieb zu gewährleisten, wurde die Lüftersteuerung stark optimiert. Dies resultiert gerade bei Volllast in einem sehr niedrigen Geräuschpegel, welcher beim 450 W Modell bei 20,7 dBA, beim 550W Modell bei 23 dBA und beim Spitzenmodell mit 650 W bei 25,6 dBA liegt. Des Weiteren besteht die Möglichkeit die integrierte, intelligente Lüftersteuerung zu nutzen und bis zu drei Gehäuseüfter der aktuellen Auslastung des Netzteils entsprechend automatisch zu steuern und so den Luftfluss im Gehäuse weiter zu optimieren.

Die Kamariki 4 Serie ist ab sofort zu der unten gelisteten unverbindlichen Preisempfehlung erhältlich:
  • * Kamariki 4 450 W Plug-in: 79,95 EUR (inkl. 19% MwSt.)
    * Kamariki 4 550 W Plug-in: 99,95 EUR (inkl. 19% MwSt.)
    * Kamariki 4 650 W Plug-in: 124,95 EUR (inkl. 19% MwSt.)
    * Kamariki 4 450 W: 59,95 EUR (inkl. 19% MwSt.)
    * Kamariki 4 550 W: 74,95 EUR (inkl. 19% MwSt.)
    * Kamariki 4 650 W: 89,95 EUR (inkl. 19% MwSt.)"
Quelle:
http://www.scythe-eu.com/produkte/netzteile.html

Antworten