Shuttle Mini-PC-Barebone für AM3-CPUs

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34622
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Shuttle Mini-PC-Barebone für AM3-CPUs

Beitrag von doelf » 28 Jun 2009, 21:44

Mit dem Mini-PC-Barebone XPC SA76G2 stellt Shuttle nach eigenen Angaben einen vielseitigen Mini-PC für den Sockel AM3 vor. Das stimmt jedoch nicht ganz, denn unter dem schwarz eloxierten Aluminiumdeckel kann zwar ein AM3-Prozessor verbaut werden, doch ihm steht lediglich DDR2-Speicher zur Seite. Somit handelt es sich um eine ganz normale AM2+-Plattform, denn AM3-CPUs sind bekanntlich abwärtskompatibel.

Das Mainboard des XPC SA76G2 basiert auf AMDs 760G Chipsatz in Kombination mit der Southbridge SB710. Dieser Chipsatz beinhaltet eine ATi Radeon 3000 Grafiklösung, die keinen dedizierten Grafikspeicher besitzt und somit auf den Arbeitsspeicher des Systems zurückgreifen muss. Shuttle bietet einen analogen VGA-Ausgang sowie einen digitalen DVI-Anschluss. Ein PCI-Express 2.0 x16 Steckplatz ermöglicht die Aufrüstung des Systems mit einer Grafikkarte, zudem wird ein 32-Bit PCI-Steckplatz geboten.

Das Netzteil des XPC SA76G2 leistet 250 Watt, ein passender CPU-Kühler mit Heatpipes gehört zum Lieferumfang. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beläuft sich auf 229,- Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Ich zitiere die Pressemitteilung:
"Vielseitiges Mini-PC-Barebone für AMD Prozessoren basierend auf Sockel AM3
Neues Einstiegsmodell unterstützt bis zu 8 GB DDR2-Speicher

Bild

Die Shuttle Inc., Marktführer im Mini-PC-Bereich und Hersteller von Multi-Form-Factor-Lösungen, bietet nun ein weiteres Barebone für moderne AMD Prozessoren an. Das SA76G2 präsentiert sich wie bereits sein Vorgänger SN68SG2 im klassisch schwarzen G2-Design aus gebürstetem Aluminium.

Als erstes Mini-PC-Barebone von Shuttle unterstützt das nur 30 x 20 x 18,5 cm (TBH) kompakte Gerät AMD Prozessoren für den Sockel AM3. Für maximale Kompatibilität und langfristige Aufrüstbarkeit sind weiterhin auch Prozessoren mit Sockel AM2 und AM2+ geeignet. Basis für diese Vielseitigkeit ist der verwendete AMD RS760/SB710 Chipsatz.

Weiteres Highlight ist die DirectX-10-taugliche Onboard-Grafik ATI Radeon 3000, die bis zu vier Monitore gleichzeitig ansprechen kann. Hierzu wird in den PCI-Express-2.0-Steckplatz nur eine weitere ATI Grafikkarte eingesetzt, die dann mit dem integrierten Grafikprozessor des Mainboards mittels ATI SurroundView Technologie zusammenarbeitet.

Perfekt für seinen Standort auf dem Schreibtisch ist eine Vielzahl an Anschlüssen, die sich stets in Reichweite befindet. Das SA76G2 bietet hier an Front- und Rückseite 6x USB, Kopfhörer und Mikrofon-Buchsen, 6-Kanal-Audio, PS2, VGA und DVI. Über Anschlüsse auf dem Mainboard können zusätzlich 4x USB, 2x COM, 1x Parallel und SPDIF aus dem Gehäuse herausgeführt werden.

Auch dieses Mini-PC-Barebone von Shuttle wird von einem effektiven Netzteil mit 250 Watt versorgt und durch ein Heatpipe-Kühlsystem zuverlässig gekühlt. Zum schnellen Zusammenbau sind die wichtigsten Kabel bereits vorverlegt.

Das neue Shuttle XPC Barebone SA76G2 ist ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung von Shuttle liegt bei 229,- Euro (inkl. 19% MwSt.). Bezugsquellen können über den Shuttle StoreLocator abgefragt werden."
Quelle:
http://www.shuttle.eu/de/DesktopDefault ... ead-15289/

Antworten