Elpida testet 40nm-Fertigung erfolgreich

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35582
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Elpida testet 40nm-Fertigung erfolgreich

Beitrag von doelf »

Der japanische Speicherhersteller Elpida Memory hat kürzlich einen Pilotlauf für die Massenfertigung von 2Gb DDR3-Chips unter Verwendung seiner 6F2-Fertigung mit Strukturgrößen von 40 nm durchgeführt. Dieser Testlauf, welcher in der Fabrik in Hiroshima durchgeführt wurde, verlief nach Angaben Elpidas erfolgreich.

Beim Pilotlauf erzielten die Japaner eine Ausbeute, welche für den Anlauf der Massenfertigung ausreichen würde. Elpida will bis Ende dieses Jahres die Hälfte seiner 12-Zoll-Kapazität, welche bei ca. 130.000 Wafern pro Monat liegt, auf Strukturgrößen von 40 nm umstellen. Eine höhere Prozentzahl sei vorstellbar, wenn die Marktbedingungen dies verlangen würden.

Der taiwanesische Hersteller Rexchip Electronics, an dem Elpida mit 64 Prozent beteiligt ist, will sogar seine gesamte 12-Zoll-Produktion von ca. 80.000 Wafern pro Monat im Laufe dieses Jahres auf die neue Technologie umrüsten. Nur wenn sich die Marktsituation verschlechtern sollte, will man zumindest teilweise die 65nm-XS-Fertigung weiterlaufen lassen.

Elpida und Rexchip haben zudem erklärt, neben der 6F2-Fertigung auch eine 4F2-Fertigung für 40 nm entwickeln zu wollen. Zugleich will Rexchip noch im ersten Quartal 2010 an die taiwanesische Börse gehen. Hierzu muss Elpida allerdings seine Beteiligung an dem Unternehmen auf unter 50 Prozent reduzieren.

Quelle:
http://www.digitimes.com/news/a20100106PD200.html

Antworten