HP kauft Palm für 1,2 Milliarden US-Dollar

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34714
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

HP kauft Palm für 1,2 Milliarden US-Dollar

Beitrag von doelf » 29 Apr 2010, 14:54

HP ist in vielen Geschäftsbereichen erfolgreich vertreten, doch die Windows basierenden Smartphones des Konzerns fanden zuletzt nur noch wenige Käufer. Vom technischen Aspekt her viel attraktiver sind die Modelle Pre und Pixi des Pocket-PC Pioniers Palm, dessen webOS mit Apples iPhone OS und Googles Android durchaus mithalten kann.

Doch Palm schwächelt seit Jahren und hatte zuletzt mit mäßigen Verkaufszahlen zu kämpfen. Und wenn man ein gutes Produkt hat, dieses aber nicht aus eigener Kraft am Markt etablieren kann, benötigt man einen potenten Partner bzw. Käufer. Bereits seit einiger Zeit wurde über den Verkauf von Palm spekuliert und hinter den Kulissen wurde bereits seit längerer Zeit verhandelt. Wie aus der Pressemitteilung hervorgeht, haben die Verwaltungsräte beider Firmen der Übernahme bereits zugestimmt.

HP kauft Palms Aktien zu einem Preis von 5,70 US-Dollar pro Anteil, so dass sich das Gesamtvolumen der Transaktion auf ca. 1,2 Milliarden US-Dollar beläuft. Die Übernahme soll bis zum 31. Juli 2010 abgeschlossen sein, an diesem Tag beendet HP das dritte Quartal seines aktuellen Geschäftsjahres.

In erster Linie scheint es HP auf webOS abgesehen zu haben. Todd Bradley von HPs Personal Systems Group erklärt, dass sein Unternehmen eine führende Rolle im Bereich der Smartphones und mobilen Internetgeräte einnehmen möchte. Man möchte in diesem attraktiven Marktsegment schneller und agressiver wachsen und betrachtet Palms webOS als ideale Plattform für diese Strategie. Mit der Marktmacht von HP im Rücken, dürfte das Angebot der auf webOS basierenden Geräte schnell steigen.

Eine Abkehr von Microsoft bedeutet die Übernahme von Palm allerdings nicht, denn HP wird zugleich auch Smartphones mit Windows Mobile 7 auf den Markt bringen. Dies hatte Microsoft bereits Mitte Februar angekündigt, als der Softwarekonzern einen Ausblick auf das für Herbst 2009 geplante Betriebssystem gab.

Quelle:
http://www.hp.com/hpinfo/newsroom/press ... 428xa.html

Antworten