Umfrage: Netzneutralität

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten

Wie denkt ihr über die Netzneutralität?

Umfrage endete am 30 Aug 2010, 08:31

Die Netzneutralität muss gesetzlich festgeschrieben werden.
10
83%
Die Netzneutralität sollte von den Zugangsanbietern freiwillig geachtet werden.
2
17%
Gewisse Dienste sollten im Internet gegen Gebühren Vorfahrt erhalten.
0
Keine Stimmen
Die Zugangsanbieter sollten über die von ihnen ausgelieferten Inhalte frei bestimmen können.
0
Keine Stimmen
Das ist mir alles egal.
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 12

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35363
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Umfrage: Netzneutralität

Beitrag von doelf »

Netzneutralität bezieht sich darauf, dass die Zugangsanbieter alle Datenpakete im Internet gleich behandeln. Dabei ist es egal, welcher Art die Daten sind und woher sie stammen. Einige Zugangsanbieter wollen diesen Grundsatz nun aufweichen und einigen Diensten gegen Zahlung von Sondergebühren Vorfahrt einräumen. Es besteht allerdings auch die Gefahr, dass sich gewisse Dienste exklusiv an einen Zugangsanbieter binden oder aber der Zugangsanbieter seinen eigenen Diensten Vorrang einräumt. Solche Eingriffe in die Netzneutralität verzerren nach Ansicht der Kritiker den Wettbewerb und bevorteilen finanzkräftige Unternehmen.

Wie denkt ihr über die Netzneutralität?

Kommentare sind ausdrücklich erwünscht!

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8801
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Umfrage: Netzneutralität

Beitrag von The Grinch »

Tja so ist das nun mal in einer Zweiklassen-Gesellschaft!
Recht bekommt nur derjenige der sich Recht leisten kann, ebenso wie bei Bildung, Gesundheit, Steuer usw.

Und da sich der gemeine Pöbel keine Lobby leisten kann, wird es auch kein Gesetz zur Netzneutralität geben,
geschweige denn ein Volksvertreter finden der sich dafür einsetzt, also ein Politiker der sich für den Pöbel,
sprich seine Wählern, einsetzt.

Benutzeravatar
MadMax
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 533
Registriert: 12 Apr 2005, 15:04
Wohnort: 69509 Mörlenbach
Kontaktdaten:

Re: Umfrage: Netzneutralität

Beitrag von MadMax »

Neutralität in Deutschland? Und dann auch noch im Netz?
Reines Wunschdenken... :lol:

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35363
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Umfrage: Netzneutralität

Beitrag von doelf »

Ich fände es zumindest höchst bedenklich, wenn das Internetangebot aufgrund von Exklusivverträgen beschnitten würde. Ich finde es auch unerträglich, dass bestimmte Produkte (z.B. Mobiltelefone) an bestimmte Telefonverträge gekoppelt werden. Die Stadt, in der ich wohne, schreibt mir ja auch nicht vor, welches Auto ich zu kaufen habe. Und mein Bäcker schreibt mir nicht vor, welcher Belag auf's Brötchen darf.

Gruß

Michael

wigor666

Re: Umfrage: Netzneutralität

Beitrag von wigor666 »

Hallou

Nun, noch nicht. Aber da die Zahl mündiger Bürger stetig abnimmt ist das nur noch ne Frage der Zeit. :twisted: :pukeon:

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35363
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Umfrage: Netzneutralität

Beitrag von doelf »

Wer die Frau Merkel wollte, musste ja auch den Westerwelle im "Bundle" mitnehmen :twisted:

Benutzeravatar
The Grinch
Administrator
Administrator
Beiträge: 8801
Registriert: 17 Feb 2004, 07:12

Re: Umfrage: Netzneutralität

Beitrag von The Grinch »

Wie man wählt eine Frau, und kriegt ZWEI?
Ist im Puff happy Hour?

Benutzeravatar
snop
Special-Forces
Special-Forces
Beiträge: 668
Registriert: 23 Jan 2008, 14:43
Wohnort: Westfalian Alien

Re: Umfrage: Netzneutralität

Beitrag von snop »

Jaja: Und google will hier mal wieder klammheimlich vorpreschen.
Allein auf die Idee zu kommen, im Netz wie zwischen privat- und gesetzlich Krankenversicherten zu unterscheiden zeigt,
welcher Willkür wir doch der Vormachtstellung der Großen wie google ausgesetzt sind.
Auch wenn diese einst versprachen gut zu bleiben. Ich bleibe dabei: Google ist bzw. wird böse...

Benutzeravatar
AMDFreak
Modder
Modder
Beiträge: 68
Registriert: 29 Mär 2005, 22:25

Re: Umfrage: Netzneutralität

Beitrag von AMDFreak »

Freiwillig ist nett gedacht, aber die Wirtschaft ist nun mal nich nett. Netzneutralität gehört gesetzlich festgeschrieben. Mehr noch: Sie sollte als Grundrecht ins Grundgesetz!

Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35363
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Umfrage: Netzneutralität

Beitrag von doelf »

Noch jemand eine Meinung?

Gruß

Michael

Antworten