Enermax erweitert seine Netzteil-Baureihe Revolution85+

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35363
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Enermax erweitert seine Netzteil-Baureihe Revolution85+

Beitrag von doelf »

Die neuesten Modelle der Netzteil-Baureihe Revolution85+ leisten 920 bzw. 1020 Watt. Sie bietet vier unabhängige +12V-Spannungskreise, die sich jeweils mit bis zu 35 Ampere belasten lassen. Kombiniert sind 76 bzw. 85 Ampere möglich. Bisher hatte Enermax Versionen mit 950 und 1050 Watt im Angebot, die sechs +12V-Spannungskreise mit einer Belastbarkeit von je 30 Ampere besitzen. Deren kombinierte Belastbarkeit liegt bei 79 bzw. 87 Ampere.

Bild

Sowohl die neuen Netzteile mit 920 und 1020 Watt als auch die Modelle mit 950 und 1050 Watt haben die Zertifizierung 80Plus Silber erhalten, dennoch konnte Enermax die Energieeffizienz mit den neuen Modellen verbessern. Kam das 950 Watt starke Modell auf eine typische Effizienz von 88,42 Prozent, sind es beim 920 Watt starken Netzteil nun 90,49 Prozent. In der 1000W-Klasse stieg die Effizienz von 88,61 auf 90,40 Prozent. Dass es den neuen Netzteilen nicht für Gold gereicht hat, liegt an den Messergebnissen unter Volllast. Hier erreichte die 920 Watt Variante eine Effizienz von 85,53 Prozent und auch das 1020 Watt starke Netzteil war mit 85,99 Prozent nur geringfügig besser.

Neben dem geringeren Stromverbrauch punkten die Revolution85+ Netzteile 920W und 1020W Watt mit ihren kompakteren Abmessungen, denn Enermax hat die Bautiefe um 15 mm auf 175 mm verringert. Zuletzt wäre da noch der Preis: Das Revolution85+ 920W soll 259,90 Euro inklusive Mehrwertsteuer kosten (Revolution85+ 950W: 295 Euro) und das Revolution85+ 1020W ist für 299,90 Euro inklusive Mehrwertsteuer zu haben (Revolution85+ 1050W: 319 Euro).

Ich zitiere die Pressemitteilung:
"Enermax präsentiert zwei neue Modelle der erfolgreichen Revolution85+-Serie mit 920 und 1020 Watt
Geballte Kraft
Revolution85+ ist seit seiner Einführung eines der meistverkauften Netzteile im High-End-Segment. Nun bringt Enermax zwei neue Modelle der erfolgreichen Netzteilserie auf den Markt, die für eine breitere Käuferschicht erschwinglich sein werden. Revolution85+ 920 Watt und 1020 Watt basieren auf einem neuen hochleistungsfähigen und effizienten Netzteillayout mit vier kräftigen 12-Volt-Schienen.

Hamburg, 20. August 2010. Das Revolution85+ ist 'das' Netzteil der Premiumklasse. Selten war die Meinung der Fachwelt so einhellig, selten verkaufte sich ein Netzteil im High-End-Segment so erfolgreich und nie zuvor gewann ein Netzteil gleich zwei der renommiertesten Produktdesign-Auszeichnungen ('red dot design award 2009' und 'IF product design award 2010'). Mit zwei neuen Modellen führt Enermax die legendäre Serie fort. Dabei setzt der Hersteller auf ein verbessertes, platzsparendes und noch leistungsfähigeres Layout. Im mit 175 Millimetern Tiefe außergewöhnlich kompakten Gehäuse steckt die geballte Kraft von vier stabilen 12-Volt-Schienen. Jede dieser Leitungen ist mit einem separaten Überstromschutz versehen und erreicht bis zu 35 Ampere. Kombiniert steht damit allein auf den 12-Volt-Schienen eine Ausgangsleistung von, je nach Modell, 1020 beziehungsweise 912 Watt zur Verfügung. Das entspricht einer 12-Volt-Ausgabefähigkeit von mehr als 99 Prozent und macht das Revolution85+ zur ersten Wahl für den Betrieb von High-End- und Gaming-Systemen. Schließlich erfolgt die Versorgung der Hochleistungsgrafikkarten und -prozessoren ausschließlich über die 12-Volt-Leitungen.

Mit Weitblick
Weitere Einsatzgebiete für das Premiumnetzteil von Enermax sind Workstations und Server. Revolution85+ entspricht dem aktuellsten Serverstandard für Netzteile, dem sogenannten 'Server System Infrastructure PSU Design Guide 2008', kurz SSI PSDG 2008, in der Revision 1.2. In diesen Bereichen spielt natürlich auch das Thema Energieeffizienz eine große Rolle. Moderne Grafikkarten und Prozessoren sind mit wirkungsvollen Energiesparfunktionen ausgestattet, die ein Netzteil vor große Probleme stellen können. Es muss selbst bei einem Stromverbrauch von unter einem Watt stabile Spannungen erzeugen. Dafür sorgt beim Revolution85+ das 'Zero Load Design' und greift zukünftigen Revisionen der SSI-Richtlinien für Netzteile voraus. Darüber hinaus hat Enermax durch die Verwendung der neuen Netzteiltopologie die Energieverluste im normalen Betrieb noch einmal um einige Prozentpunkte reduzieren können: Bei einer Auslastung von 20 bis 50 Prozent erreicht das Revolution85+ eine Effizienz von bis zu 92 Prozent (80PLUS Silber zertifiziert).

Mit Twister-Lager
Wie schon bei anderen Netzteilserien verwendet Enermax in den neuen Revolution85+-Modellen einen Lüfter mit dem eigenen Twister-Lager. Die patentierte Technologie sorgt nicht nur für einen beständig leisen Betrieb und ruhigen Lauf, sondern ist im Vergleich zu einem Kugellager auch deutlich robuster und langlebiger (bis zu 100.000 Stunden MTBF).

Mit Preisvorteil
Der Einsatz des kompakten Netzteildesigns lohnt sich auch mit Blick auf den Geldbeutel: Die UVP für das Revolution85+ 920W liegt bei 259,90 Euro inkl. MwSt. (statt 295 Euro für das Revolution85+ 950W) und bei 299,90 Euro inkl. MwSt. für das Revolution85+ 1020W (statt 319 Euro für das Revolution85+ 1050W)."
Quelle:
http://www.enermax.de/produkte/netzteil ... ion85.html

Antworten