Scythe bringt 2. Generation des CPU-Kühlers Mine

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34738
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Scythe bringt 2. Generation des CPU-Kühlers Mine

Beitrag von doelf » 07 Feb 2011, 15:39

Mit dem neuen CPU-Kühler Mine 2 (SCMN-2000) zielt der japanische Hersteller Scythe auf anspruchsvolle Benutzer, die ihren Prozessor übertakten und dennoch leise kühlen wollen. Der Doppelturm verwendet hierzu einen mittig angeordneten 140mm-Lüfter sowie acht Heatpipes, welche allerdings nicht direkt auf dem Heatspreader der CPU aufliegen.

Bild

Mit einem Gewicht von 1,15 kg gehört der Mine 2 zu den Schwergewichten seiner Zunft und muss folglich verschraubt werden. Das Montage-System F.M.S.B.3 (Flip Mount Super Backplate 3) unterstützt hierbei AMDs Sockel AM2, AM2+ und AM3 sowie Intels Plattformen mit den Sockeln LGA775, LGA1155, LGA1156 und LGA1366. Abmessungen von 130x 143 x 160 mm stellen jedoch außerordentliche Anforderungen an das Gehäuse, so dass Interessenten vor dem Kauf nachmessen sollten, ob ausreichend Platz für den Mine 2 vorhanden ist.

Scythe liefert einen hauseigenen Lüfter vom Typ Slip Stream 140 PWM/V.R. mit, der 140 mm Durchmesser aufweist und mit 500 bis 1.700 U/min rotiert. Der PWM-Bereich kann mit Hilfe eines Drehreglers stufenlos zwischen 500 bis 1.200 U/min und 650 bis 1.700 U/min eingestellt werden. Der minimale Geräuschpegel beläuft sich auf 9,6 dB(A), womit der Lüfter unhörbar bleibt. Bei voller Drehzahl werden jedoch 36,4 dB(A) erreicht, welche deutlich wahrzunehmen sind. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beläuft sich auf 59,95 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Ich zitiere die Pressemitteilung:
"Scythe Mine 2 tritt das Erbe an
Der japanische Kühlerhersteller Scythe kündigt offiziell den neuen High-End CPU-Kühler Mine 2 an. Der Mine 2 basiert auf einem Doppel Tower Layout. Acht Heatpipes transportieren die Abwärme in zwei großzügig dimensionierte Kühlblöcke. Die Struktur des Kühlkörpers ermöglicht es, insgesamt bis zu drei Lüfter zu verbauen. Auf diese Weise lässt sich der Luftdurchfluss und somit die Kühlleistung des Mine 2 durch das Push/Pull Prinzip noch erheblich steigern.

Standardmäßig wird der Mine 2 mit einem mittig platzierten, regelbaren 140 mm Slip Stream PWM und V.R. Lüfter ausgeliefert. Der Wirkungsbereich dieses Lüftertypen lässt sich stufenlos zwischen 500 bis 1.200 upm und 650 bis 1.700 upm im PWM Betrieb einstellen. Hierbei wird trotz der veränderten Bandbreite weiterhin das PWM-Signal vom Mainboard verwendet und so eine individuelle sowie zugleich dynamische Lüftersteuerung ermöglicht. Alternativ kann die PWM-Steuerung deaktiviert und der Lüfter stattdessen manuell in einem Bereich von 500 bis 1.700 upm geregelt werden. Dadurch hat jeder Benutzer die Möglichkeit, den Mine 2 CPU Kühler ganz nach den eigenen Vorlieben auf Performance oder niedrige Lautstärke zu optimieren.

Zur sicheren und stabilen Befestigung auf dem Mainboard kommt beim Mine 2 das neue F.M.S.B.3 (Flip Mount Super Backplate 3) Mounting System zum Einsatz. Durch das verbesserte Design der Backplate ist der Mine 2 CPU Kühler, wie von Scythe gewohnt, zu allen aktuellen Sockeln inklusive des neuen LGA1155 kompatibel.

Der Scythe Mine 2 ist ab sofort zu einem Preis von 59,95 EUR inkl. 19% MwSt. erhältlich."
Quelle:
http://www.scythe-eu.com/produkte/cpu-k ... ine-2.html

Antworten