Excelerams EP-Serie: Vorgestellt und angetestet

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34722
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Excelerams EP-Serie: Vorgestellt und angetestet

Beitrag von doelf » 11 Feb 2011, 13:28

Exceleram, eine Marke der Topower Logistic GmbH, welche auf Arbeitsspeicher und Flash-Produkte spezialisiert ist, hat seine neue EP-Serie vorgestellt. Hierbei handelt es sich um in Deutschland assemblierte Speichermodule ohne Heatspreader, welche sich primär über ihren günstigen Preis und eine hohe Kompatibilität verkaufen sollen.

Bild

Der erste Vertreter der neuen Baureihe ist das Modul "EP3001A". Es handelt sich hierbei um Arbeitsspeicher des Typs DDR3-1333, welcher mit Latenzen von CL9-9-9-24 arbeitet. Die Spannung liegt bei 1,50 Volt und ist somit JEDEC-konform. Die Module, welche einzeln verkauft werden, bieten jeweils 2 GByte Speicherkapazität und finden sich im Handel zu Preisen unter 19 Euro.

Bild

Auf seiner Webseite führt Exceleram eine Highscore, welche die schnellsten Taktraten aufführt, welche mit diesen Modulen erreicht wurden. Aktuell liegt der Rekord bei 800 MHz (DDR3-1600) mit Latenzen von CL6-8-7-24 bei 1,50 Volt. Da uns dieser Speicher für einen geplanten Test vorliegt, haben wir einen kurzen Versuch gestartet und erzielten im Dreikanalbetrieb auf Anhieb 800 MHz (DDR3-1600) mit Latenzen von CL8-8-8-24 bei ebenfalls 1,50 Volt. Die Stabilität dieser Einstellungen wurde mit Prime und Cinebench 11.5 64-Bit verifiziert.

Quelle:
http://www.exceleram.com/html/ep-serie.html

Antworten