Acer verliert seinen CEO Gianfranco Lanci

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34735
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Acer verliert seinen CEO Gianfranco Lanci

Beitrag von doelf » 31 Mär 2011, 19:57

Wie der PC-Hersteller Acer mitteilt, hat Gianfranco Lanci seinen Posten als CEO und Präsident des Unternehmens mit sofortiger Wirkung aufgegeben. Grund für seinen Rückzug waren interne Streitigkeiten über die zukünftige Ausrichtung von Acer. Übergangsweise übernimmt J.T. Wang nun das Steuer.

In seiner Mitteilung berichtet Acer, dass Lanci und der Vorstand unterschiedliche Vorstellung über die zukünftigen Schwerpunkte des Unternehmens hatten, welche auch "nach mehreren Monaten des Dialogs" nicht beigelegt werden konnten. Es ging hierbei insbesondere Größe, Wachstum, Kundenzufriedenheit, die Positionierung der Marke sowie die Aufteilung von Resourcen.

Acers Übergangs-CEO J.T. Wang betont, dass der Personal Computer auch weiterhin das Herz von Acers Geschäft bleiben wird. Dieses Kerngeschäft soll insbesondere in Richtung der Geschäftskunden ausgebaut werden. Zudem will Acer zukünftig auch im Markt der mobilen Geräte eine weltweit führende Rolle übernehmen, die Investitionen in dieses Segment sollen jedoch vorsichtig gemacht werden. Laut Wang benötigt das Unternehmen eine Übergangszeit, um sich auf die neue Informations- und Kommunikationstechnologie vorzubereiten.

Acer ist weltweit die Nummer zwei im PC-Geschäft und umfasst auch die Marken Gateway, Packard Bell und eMachines. Insbesondere mit preiswerten Laptops und Netbooks konnte Acer hierzulande Marktanteile erobern, tut sich im Bereich der Tablet-PCs und Smartphones jedoch schwer. Vermutlich war es die Priorisierung dieser unterschiedlichen Geräteklassen, die zum Bruch zwischen Lanci und dem Vorstand geführt hatte.

Quelle:
http://www.acer-group.com/public/News/2 ... 0331-1.htm

Antworten