Google wächst weiter zweistellig

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34729
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Google wächst weiter zweistellig

Beitrag von doelf » 15 Apr 2011, 10:33

Google meldet für das erste Quartal 2011, welches am 31. März endete, einen Umsatz in Höhe von 8,58 Milliarden US-Dollar. Obwohl dies eine Steigerung um 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet, straften die Anleger den Internetkonzern ab und ließen den Aktienkurs vorbörslich um 5,67 Prozent einbrechen.

Googles eigene Internetangebote erzielten im ersten Quartal 2011 mit 5,88 Milliarden US-Dollar rund 69 Prozent des Gesamtumsatzes, in diesem Segment konnte sich der Konzern um 32 Prozent verbessern. Weitere 2,43 Milliarden US-Dollar bzw. 28 Prozent des Umsatzes steuert das AdSense-Programm bei, Googles Partner konnten ihren Umsatzanteil jedoch nur um 19 Prozent ausbauen. Wie im ersten Quartal 2010 generierte der Internetkonzern 53 Prozent seines Umsatzes außerhalb der USA.

Seinen operativen Gewinn (GAAP) beziffert Google auf 2,80 Milliarden US-Dollar, im ersten Quartal 2011 hatte das Unternehmen 2,49 Milliarden US-Dollar erzielt. Der Nettogewinn (GAAP) kletterte von 1,96 Milliarden auf 2,30 Milliarden US-Dollar und der Gewinn pro Aktie verbesserte sich von 6,06 auf 7,04 US-Dollar. Weltweit zählte Google am 31. März 2011, also am Ende des ersten Quartals, 26.316 Beschäftigte in Vollzeit. Das sind 1.916 Arbeitsplätze mehr als am 31. Dezember 2010.

Die Erwartungen an Google sind grundsätzlich sehr hoch, so dass sich Anleger selbst von einem Wachstum im zweistelligen Bereich enttäuscht zeigen. Zudem steht seit einigen Tag wieder Googles Mitbegründer Larry Page an der Spitze des Unternehmens. Im Vergleich zu seinem Vorgänger Eric Schmidt gilt Page als medienscheu und unternehmerisch schwer berechenbar. Auch dass Page auf langfristige Strategien setzt, kommt in der hektischen Börsenwelt nicht sonderlich gut an.

Quelle:
http://investor.google.com/earnings/201 ... nings.html

Antworten