Google macht gute Geschäfte in schlechten Zeiten

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34729
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Google macht gute Geschäfte in schlechten Zeiten

Beitrag von doelf » 14 Okt 2011, 11:10

"We had a great quarter", sagte Googles Chef Larry Page und dem ist kaum etwas hinzuzufügen. Der Internetkonzern konnte seinen Umsatz im dritten Quartal 2011, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum, um ein Drittel auf 9,72 Milliarden US-Dollar steigern. Googles eigene Angebote erwirtschafteten 6,74 Milliarden US-Dollar bzw. 69 Prozent des Umsatzes (+39%), das Werbenetzwerk kam auf 2,60 Milliarden US-Dollar bzw. 27 Prozent des Umsatzes (+18%).

Googles operativer Gewinn (GAAP) belief sich im dritten Quartal 2011 auf 3,06 Milliarden US-Dollar und übertraf das dritte Quartal 2010 (2,55 Milliarden US-Dollar) damit um 20 Prozent. Seinen Nettogewinn (GAAP) beziffert der Internetkonzern auf 2,73 Milliarden US-Dollar, was sogar einer Steigerung um 25,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (Q3/2010: 2,17 Milliarden US-Dollar) entspricht. Hieraus ergibt sich ein Gewinn pro Aktie in Höhe von 8,33 US-Dollar - eine Verbesserung um knapp 24 Prozent (Q3/2010: 6,72 US-Dollar).

Laut Larry Page haben sich bisher 40 Millionen Menschen bei Google+ angemeldet, wobei allerdings nicht ganz klar ist, wie intensiv diese angemeldeten Personen das soziale Netzwerk tatsächlich nutzen. Und noch eine erfreuliche Zahl: Am 30. September 2011 beschäftigte Google 31.353 Mitarbeiter in Vollzeit, das sind 2.585 mehr als Ende Juni 2011.

Quelle:
http://investor.google.com/earnings/201 ... nings.html

Antworten