Seagate krempelt sein Festplattenangebot um

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35011
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Seagate krempelt sein Festplattenangebot um

Beitrag von doelf » 04 Nov 2011, 13:47

Der Festplattenhersteller Seagate hat eine umfangreiche Sortimentsbereinigung bei seinen 3,5-Zoll-Festplatten angekündigt. Die Baureihe "Barracuda Green" mit ihren leisen und energieeffizienten Festplatten wird im Februar 2012 ersatzlos gestrichen und die schnellen Modelle der Serie "Barracuda XT" sollen im kommenden Jahr als Hybrid-Festplatten auferstehen.

Bild

Die rein magnetischen Festplatten werden in Zukunft nur noch den Namen "Barracuda" ohne weiteren Zusatz tragen. Ihre Speicherkapazität reicht laut Seagate von 250 bis 3.000 GB, wobei in den größeren Modellen Platter mit einer Speicherkapazität von einem Terabyte zum Einsatz kommen. Die neuen Barracudas rotieren grundsätzlich mit 7.200 U/min, Festplatten mit 5.900 U/min, bisher bei der Baureihe "Barracuda Green" üblich, will der Hersteller nicht mehr anbieten. Laut Seagate verbrauchen die neuen Modelle im Betrieb nur 5,9 bis 8,0 Watt, so dass sich eine gesonderte grüne Baureihe erübrigt. Der Hersteller gibt an, dass sich 70 Prozent der verbauten Materialien wiederverwenden lassen, die Produkte frei von Halogenen sind und den REACH-Standard erfüllen.

Ab 750 GB stattet Seagate die Festplatten mit 64 MB Cache aus und will damit Leseraten von bis zu 210 MB/s erreichen. Die durchschnittliche Datenrate beim Lesen und Schreiben veranschlagt der Hersteller mit 156 MB/s. Zwischen 250 und 500 GB müssen sich die Laufwerke mit 16 MB Cache und maximal 144 MB/s begnügen. Auch die durchschnittliche Lese- und Schreibrate fällt mit 125 MB/s etwas geringer aus. Während es die drei kleinen Modelle wahlweise mit 512 oder 4.096 Byte großen Sektoren gibt, setzt Seagate bei den Festplatten ab 750 GB grundsätzlich auf 4-KByte-Sektoren. Alle Festplatten erhalten einen SATA-Anschluss der dritten Generation mit einer Schnittstellengeschwindigkeit von 6 Gbit/s und NCQ-Unterstützung.

Quelle:
http://www.seagate.com/ww/v/index.jsp?l ... 48090aRCRD

Antworten