NVIDIA vereint Quadro und Tesla zu Maximus

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34816
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

NVIDIA vereint Quadro und Tesla zu Maximus

Beitrag von doelf » 16 Nov 2011, 09:21

NVIDIAs professionelle Grafikkarten auf Basis der Quadro-GPUs sind für Workstations gedacht, auf denen eine hohe 3D-Leistung gefragt ist. Die ebenfalls auf GPUs aufbauenden Tesla-Karten dienen hingegen als Co-Prozessoren und werden für aufwändige Simulationen genutzt. Traditionell steckten diese beiden Technologien in unterschiedlichen Rechnern.

Bild

Der zwingende Grund für diese Trennung waren die Treiber, denn die beiden Kartentypen konnten bisher nicht parallel in einem System genutzt werden. Doch mit seiner neuen Maximus-Technologie bringt NVIDIA die beiden Konzepte zusammen. Maximus vereint die Treiberschienen für Quadro und Tesla, so dass sich die Quadro-Karte um die Visualisierung kümmern kann, während auf der Tesla-Karte zeitgleich Simulationen laufen. Anwendungen, die parallel zur 3D-Darstellung auch CUDA-Berechnungen durchführen, können diese nun auf die Tesla-Karte auslagern und sollten besonders deutlich von dem gemischten Doppel profitieren. Zudem wird durch Maximus die Flexibilität der Workstations deutlich erhöht, da sie nun für sehr unterschiedliche Anforderungen geeignet sind. Laut NVIDIA bieten HP, Dell, Lenovo und Fujitsu bereits ausgewählte Workstations in Maximus-Konfigurationen an.

Quelle:
http://www.nvidia.com/object/maximus.html

Antworten