Gartner: Android dominiert den Smartphone-Markt

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 35119
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Gartner: Android dominiert den Smartphone-Markt

Beitrag von doelf » 18 Nov 2011, 16:00

Im dritten Quartal 2011 wuchs der Mobiltelefonmarkt verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 5,6 Prozent auf 440,5 Millionen Geräte. Mit einer Steigerung von 42 Prozent sind die Smartphones nach wie vor der wichtigste Wachstumsmotor in diesem Segment und mit 115 Millionen Einheiten stellen sie mittlerweile mehr als ein Viertel des Marktes.

Nokia konnte seine Position als Marktführer mit 105,35 Millionen Mobiltelefonen (Q3/2010: 117,46 Millionen) zwar behaupten, doch der Marktanteil der Finnen schrumpfte von 28,2 auf 23,9 Prozent. Im Vergleich zum zweiten Quartal konnte sich Nokia jedoch leicht erholen, so dass zumindest der Abwärtstrend der vergangenen Monate gestoppt scheint. Gefährlichster Verfolger ist Samsung mit 78,61 Millionen Geräten und 17,8 Prozent Marktanteil. Im Vorjahr hielten die Südkoreaner mit 71,67 Millionen Telefonen lediglich 17,2 Prozent des Marktes. Rund 24 Millionen der von Samsung verkauften Mobiltelefone waren Smartphones, womit die Firma die Marktführerschaft in diesem Segment übernommen hat.

Bereits weit abgeschlagen sind LG Electronics mit 21,01 Millionen Einheiten (Q3/2010: 27,48 Millionen) und 4,8 Prozent des Marktes (Q3/2010: 6,6 Prozent) sowie Apple mit 17,29 Millionen iPhones (Q3/2010: 13,48 Millionen) und einem Marktanteil von 3,9 Prozent (Q3/2010: 3,2 Prozent). Im Vergleich zum Vorjahr konnte Apple seinen Absatz zwar um 21 Prozent ausbauen, blieb zugleich aber drei Millionen Geräte unter der Zahl des zweiten Quartals. Vermutlich hatten viele Kunden den Modellwechsel zum iPhone 4S abgewartet, das Apple voraussichtlich starke Ergebnisse im vierten Quartal bescheren wird.

Betrachtet man die Betriebssysteme der Smartphones, zeigt sich eine klare Dominanz von Android. Auf 52,5 Prozent der im dritten Quartal 2011 ausgelieferten Smartphones war Googles Betriebssystem installiert, im Vorjahr kam Android gerade einmal auf 25,3 Prozent der Geräte zum Einsatz. Nokias Symbian befindet sich hingegen weiter im Sturzflug und rutschte von 36,3 auf 16,9 Prozent ab. Dass dies dennoch für den zweiten Rang reicht, liegt auch an Apples iOS, dessen Marktanteil von 16,6 auf 15,0 Prozent fiel. Obwohl Apple bei den absoluten Stückzahlen zulegen konnte, wächst der Markt schneller als Apples Anteil.

Die Nummer vier bleibt der Blackberry-Hersteller Research In Motion, dessen Absatzzahlen stagnieren. Entsprechend gab der Marktanteil der Kanadier von 15,4 auf 11,0 Prozent nach. Trotz des Erfolgs von Android konnte auch Samsungs eigenes Betriebssystem Bada seinen Marktanteil von 1,1 auf 2,2 Prozent ausbauen und überholt damit Microsoft. Obwohl der Softwareriese sein Windows 7 Phone mit viel Tamtam gestartet hatte, werden nur noch 1,5 Prozent der weltweit verkauften Smartphones mit einem Betriebssystem aus Redmond ausgestattet. Vor einem Jahr konnte sich Microsoft noch 2,7 Prozent des Marktes sichern.

Quelle:
http://www.gartner.com/it/page.jsp?id=1848514

Antworten