Nokia Siemens Networks streicht 17.000 Arbeitsplätze

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34812
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Nokia Siemens Networks streicht 17.000 Arbeitsplätze

Beitrag von doelf » 23 Nov 2011, 20:27

Der Netzwerk-Ausrüster Nokia Siemens Networks hat seine Restrukturierungspläne auf den Tisch gelegt und plant darin die Entlassung von rund 23 Prozent seiner weltweit 74.000 Beschäftigten. Die Reduzierung der Belegschaft soll bis Ende 2013 abgeschlossen sein und zusammen mit weiteren Maßnahmen Einsparungen von einer Milliarde Euro ermöglichen.

Wie Rajeev Suri, CEO des Unternehmens, erklärt, soll das Geschäft von Nokia Siemens Networks konsequent auf die Infrastrukturen mobiler Netze ausgerichtet werden, wobei der Schwerpunkt auf mobile Breitbandnetzte und damit verbundene Dienstleistungen liegt. Dies seit notwendig, um im hart umkämpften Telekommunikationsmarkt bestehen zu können. Zur Zukunft der Festnetzsparte äußert sich Suri nicht, aber es steht zu vermuten, dass diese bei Nokia Siemens Networks keine mehr hat.

Zur Neuausrichtung plant das Unternehmen die Straffung der Organisationsstruktur, die Konsolidierung von zentralen Funktionen und Standorten, die Bündelung von Aktivitäten bei den globalen Auslieferungszentren, Effizienzsteigerungen bei Service-Operationen und die Vereinfachung innerbetrieblicher Prozesse. Auch von der Integration Motorolas Wireless-Sparte, deren Übernahme Nokia Siemens Networks bereits im Juli 2010 angekündigt hatte, erhofft sich die Firma Kostensynergien.

Der Abbau der Arbeitsplätze soll laut Nokia Siemens Networks sozial verträglich umgesetzt werden, was aufgrund der schieren Dimension ein schweres Unterfangen werden dürfte. Die Gespräche mit den Arbeitnehmervertretern sollen in Kürze beginnen.

Quelle:
http://www.nokiasiemensnetworks.com/new ... s-strategy

Antworten