Acer und Lenovo bereiten Quad-Core-Tablets vor

Hier werden aktuelle Meldungen diskutiert
[this is the place to discus news topics]
Antworten
Benutzeravatar
doelf
Moderator
Moderator
Beiträge: 34729
Registriert: 12 Feb 2004, 23:29
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Acer und Lenovo bereiten Quad-Core-Tablets vor

Beitrag von doelf » 01 Dez 2011, 22:44

Wie aus Asien zu hören ist, wollen Acer und Lenovo ihre ersten Tablet-PCs mit leistungsstarken 4-Kern-Prozessoren im ersten Quartal 2012 auf den Markt bringen. Beide Hersteller setzen dabei auf NVIDIAs Tegra 3 und Googles Android 4.0 (Ice Cream Sandwich). ASUS hat mit dem Eee Pad Transformer Prime bereits ein solches Gerät im Handel.

Vermutlich werden nur wenige Anwendungen von der 4-Kern-Architektur profitieren, darunter in erster Linie Spiele. Dazu passt, dass NVIDIAs Tegra 3 auch in Bezug auf die Grafikleistung noch einmal deutlich zulegen kann. Dass Hersteller wie Acer, ASUS und Lenovo zügig auf die teuren Quad-Core-Chips umschwenken, liegt in der aktuellen Marktstruktur begründet. Apples iPad beherrscht den Markt für hochpreisige Tablet-PCs nach Belieben und im Einstiegsbereich ruinieren Geräte wie Amazons Kindle Fire die Preise.

Firmen wie Amazon wollen in erster Linie mit ihren Inhalten Geld verdienen und durch ein Tablet zum Schnäppchenpreis kann man dessen Käufer an das eigene Angebot binden. Hardware-Firmen, die nicht mit Inhalten, sondern mit den Geräten selbst ihr Geld verdienen, müssen daher auf hochpreisige Modelle setzen, die gegenüber der subventionierten Standardware einen Mehrwert bieten. Die Quad-Core-Tablets von Acer und Lenovo werden vermutlich im Preisbereich von 459 bis 599 US-Dollar starten. Experten erwarten jedoch, dass solche Geräte im kommenden Jahr höchstens 10 bis 15 Prozent des Gesamtmarktes ausmachen werden.

Quelle:
http://www.digitimes.com/news/a20111128PD218.html

Antworten