Seite 1 von 1

Hat Intel Probleme mit dem G965?

Verfasst: 15 Aug 2006, 03:35
von doelf
Ein Leistungstest auf http://www.pconline.com.cn zwischen Intels neuem G965 Chipsatz und dem Asrock ConRoe945G-DVI, welches einen Intel 945G Chipsatz verwendet, offenbart deutliche Performanceschwächen beim Broadwater.

Bereits vor zwei Wochen wurde gemeldet, dass Intel mit der hochkomplexen Grafikeinheit des G965 Probleme habe. Ein Fehler im Stepping C-1 sorgte für eine verspätete Auslieferung in Form der Revision C-2. Der Grafikkern des G965 unterstützt offiziell DirectX 9 sowie das Shader Modell 3.0, inoffiziell soll er aber auch schon DirectX 10 für Windows Vista beherrschen.

Im Leistungsvergleich liegt der G965 trotz DDR2-800 Speicher bei 3DMark03 Build360 um ca. 25 Prozent zurück, bei 3DMark05 Build120 beträgt der Rückstand ca. 10 Prozent und bei Quake 3 Arena erzielt der Broadwater nicht einmal die halbe Framerate des 945G. Das ist eine überraschend schwache Vorstellung des G965.

http://www.pconline.com.cn/market/sh/sh ... 44892.html

Update: Intel G965 Grafikperformance

Verfasst: 17 Aug 2006, 15:04
von doelf
Die Grafik-Performance von Intels G965 Chipsatz lässt derzeit noch zu wünschen übrig. Doch das Problem liegt anscheinend nicht in der Hardware begründet, sondern in den Treibern.

Da die passenden Treibern für die integrierte Grafikeinheit noch nicht fertig sind, schneiden Mainboards mit dem Vorgängerchipsatz 945G in diversen Tests deutlich besser ab. Neue Treiber soll es allerdings erst im Oktober geben.

Quelle:
http://www.ocworkbench.com/news.stm